Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Werkstoffe

Video Chemie 1
Video Chemie 2
Video Chemie 3
Video Chemie 4
Video Chemie 5
Video Chemie 6
Video Chemie 7
Video Chemie 8

Video Physik 1
Video Physik 2
Video Physik 3
Video Physik 4

Video Herstellung Fahrzeugteile
Video 3D-Drucker
Video 3D-Drucker 2
Video Kraftstoff
Video Benzinabscheider
Video Klopffestigkeit
Video Luft
Video Wasser

Video Stahlerzeugung
Video Stahl 1
Video Stahl 2
Video Stahl 3

Video Kupfer
Video Titan
Video Aluminium
Video Alu-Karosserie
Video Magnesium
Video Korrosion
Video Sandstrahlen
Video Kunststoff
Video Kohlefaser
Video GFK
Video Glasfaser
Video Vliesherstellung
Video Wunderstoff Graphen
Video Klebeverbindungen 1
Video Klebeverbindungen 2
Video Schweißnaht
Video Gießen 1
Video Gießen 2
Video Gießen 3
Video Schmieden 1
Video Schmieden 2
Video Kaltpressen
Video Var. Walzen
Video Kupplungsgehäuse

Video Glas 1
Video Glas 2
Video Glas 3
Video Glas 4
Video Glas 5
Video Glas 6

Video Grauguss
Video Härten
Video Gummifederung
Video Altautos
Video Werkstatt
Video Altöl
Video Schrottverwertung
Video Umweltschutz
Video Abfall

Video Stoffe 1
Video Stoffe 2
Video Stoffe 3
Video Stoffe 4
Video Stoffe 5

Video Kraftstoff 1
Video Kraftstoff 2
Video Kraftstoff 3
Video Kraftstoff 4
Video Kraftstoff 5
Video Kraftstoff 6
Video Kraftstoff 7
Video Kraftstoff 8
Video Kraftstoff 9
Video Kraftstoff 10
Video Kraftstoff 11
Video Kraftstoff 12



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Stahlerzeugung
        Steel Production






Aufgabe

In Deutschland wird schon seit geraumer Zeit Stahl nur noch in Elektroöfen produziert. Früher gab es zusätzlich das Sauerstoff-Aufblasverfahren und ganz früher ...
Die Abnehmer von Stahl, wie z.B. die Automobilindustrie, haben ganz genaue Anforderungen an die jeweilige Lieferung. Dazu gehören dann auch Legierungsbestandteile, die auf das Genaueste abgewogen sind.

Funktion

In Europa wird fast ausschließlich Schrott zur Stahlherstellung verwendet. Dieser kommt in einen Ofen mit mehr als 100 Tonnen Fassungsvermögen. Kohleelektroden erzeugen einen Lichtbogen hoher Stromstärke, der den ganzen Einsatz auf Schmelztemperatur bringt. Dabei werden alle Fremdstoffe wie z.B. Phosphor und Schwefel herausgeholt. Zur Kontrolle müssen immer wieder Proben gezogen werden, bis die Qualität der Ofenladung (Charge) genau stimmt. Vor dem eigentlichen Abguss kommen die Legierungsmetalle hinein und wird die Schlacke oben abgeschöpft.

Legieren erhöht die Zugfestigkeit.

Der Abguss erfolgt in eine Stranggussanlage, in der mehrere tonnenschwere Stäbe von etwa 6 Metern Länge gleichzeitig mit relativ geringem Vorschub gegossen werden. Wichtig ist hier die Trennung zu den gegossenen Stäben der vorigen Charge. Die Stäbe können nach Erkalten und Kennzeichnung ausgeliefert werden, oder kommen nach einer erneuten, sehr langsamen Erwärmung auf Rotglut in das Walzwerk, wo sie evtl. schon direkt zu einer bestimmten Verwendung z.B. zu Blechen oder Drähten verarbeitet werden. Andernfalls durchlaufen die Stangen von beiden Seiten (reversierend) immer wieder das gleiche Walzengerüst und werden durch ein jeweils kleineres Stichmaß immer dünner und länger. Wichtig ist nach jedem Stich eine Drehung um 90°, um die beim Walzen erzeugte Verdichtung und damit Festigkeit von beiden Seiten wirken zu lassen. Am Ende entstehen, immer noch exakt nach Sorten getrennt, relativ dünne Stäbe in transportabler Länge.

Baustähle werden vor allem nach Zugfestigkeit sortiert.

Das Bild oben zeigt einen Elektroofen, dessen Deckel zum Auffüllen mit Stahlschrott schwenkbar gelagert ist. Er enthält die ein-/ausfahrbare Kohleelektrode zur Erzeugung des Lichtbogens. Die Stahlkonstruktion des Ofens ist durch feuerfeste Ausmauerung gegenüber der Schmelze geschützt. Der Schmelzvorgang wird u.U. durch Zugabe von Sauerstoff unterstützt. Am Ende kann durch einen Rollenmechanismus die Schlacke zur einen und danach der Stahl zur anderen Seite abgekippt werden. 06/08

Stahlguss hat von allen Metallgussarten die höchste Zugfestigkeit.




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung