Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Werkstatt-Tester 1
Video Werkstatt-Tester 2
Video Werkstatt-Tester 3
Video Werkstatt-Tester 4
Video Motorraumwäsche
Video Multimeter
Video Zangenamperemeter
Video Generatortest
Video Scanner 1
Video Scanner 2
Video Messschraube
Video Messuhr
Video Grenzrachenlehre
Video Schräglaufwinkel
Video Abziehvorrichtungen
Video Dichtungen 1
Video Dichtungen 2
Video Schrauben
Video Werkstattdaten
Video Dichtheitsprüfung
Video OnBoard-Diagnose
Video ACC-Kontrolle
Video Scanner und Tester
Video Kompressionstest 1
Video Kompressionstest 2
Video Druckverlust
Video Drehzahlmesser
Video Endoskop
Video Stethoskop
Video Refraktometer
Video Magnetfeld-Stromfühler
Video Temperatur messen
Video Schichtdicke
Video Mikroskop
Video Anemometer
Video Motorprüfstand
Video Leistungsprüfstand 0
Video Leistungsprüfstand 1
Video Leistungsprüfstand 2
Video Bremsprüfstand 1
Video Bremsprüfstand 2
Video Achsvermessung 1
Video Achsvermessung 2
Video Achsvermessung 3
Video Achsvermessung 4
Video Achsvermessung 5
Video Achsvermessung 6
Video Dämpfer-Prüfstand 1
Video Dämpfer-Prüfstand 2
Video Fehlersuche
Video Suche n. Geräuschen
Video Hebebühne
Video Abscheidetechnik
Video Reifen auswuchten
Video Benzin-Einspritzsignal
Video Triggern
Video Generatorfehler
Video Spannungsregelung
Video Lambdasonde
Video Netzspannung 1
Video Netzspannung 2

Video Messen Prüfen
Video Messen Prüfen 2
Video Messen Prüfen 3
Video Messen Prüfen 4
Video Messen Prüfen 5
Video Messen Prüfen 6
Video Messen Prüfen 7
Video Messen Prüfen 8
Video Messen Prüfen 9

Video Werkstatt 1
Video Werkstatt 2
Video Werkstatt 3
Video Werkstatttest 1
Video Werkstatttest 2
Video Werkstatttest 3
Video Werkstatttest 4



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Messung der Schichtdicke
       Layer thickness measuring










Die Vorläufer der Gebrauchtwagenverkäufer sind die Pferdehändler. Die griffen schon damals auf Farbe zurück, um durch Lackierung der Zähne aus einem alten Klepper einen Ausbund an Kraft und Ausdauer zu zaubern. Noch vor 30 Jahren wurden die Flanken von Reifen schwarz eingefärbt, egal wie abgefahren die Reifen waren. Lackierung war schon immer ein Mittel, das Verkaufsobjekt aufzuhübschen.

Deshalb können wir heute froh sein, dass es für relativ wenig Geld Messgeräte gibt, die solche Vortäuschungen falscher Tatsachen gnadenlos aufdecken. Immerhin ist eine originale Werkslackierung nur wenig mehr als 1/10 Millimeter dick, was eine Nachlackierung mit gleicher Dicke nahezu unmöglich macht. Und natürlich bemerkt das Gerät Spachtel und ähnliche Fisimatenten erst recht.

Natürlich ist auch die Lackdicke auf nichtmetallischen Werkstoffen bestimmbar, oder ein metallischer Überzug. Hier kann man dann feststellen, ob z.B. durch Galvanisieren oder Verzinken eine Schicht gleichmäßig aufgetragen wurde. Die meisten Schichtdickenmessgeräte sind nach ISO kalibrierbar. So kann eine Werkstatt die Messgeräte in ihren ISO-Prüfmittel-Pool aufnehmen, kalibrieren und immer auf die gleichbleibende Genauigkeit vertrauen.

Die Schichtdicke wird bisweilen auch auf relativ kleinen Oberflächen ermittelt. Wichtig ist hier, wie überhaupt bei allen Messungen, ebenfalls die Kalibrierung. Diese sorgt gegebenenfalls dafür, dass ein anderes Messgerät möglichst exakt an der gleichen Stelle theoretisch auch das gleiche Ergebnis ausgeben würde. Übrigens wird deshalb Schichtdickenmessung an solchen Teilen bisweilen auch mit Befestigungen oder Stativen durchgeführt.

Manche Geräte sind umschaltbar. Dann messen sie z.B. die Lackdicke auf Eisenwerkstoffen mit dem magnetisch-induktiven Verfahren. Mit dem Wirbelstrom-Verfahren könnte dann eine Lackschicht auf Zink bestimmt werden. Zink würde auf die magnetische Anziehung durch die Primärspule eines Elektromagneten nicht reagieren, wohl aber einen Wirbelstrom signifikant verändern.

An dieser Stelle muss noch einmal betont werden, dass alle Untersuchungen zerstörungsfrei durchgeführt werden. Genau wie die dritte (und seltenere), bei der die Reflektion von Ultraschallwellen ausgewertet wird. Hier sind auch bei Messungen nur von einer Seite möglich. Die Kombination verschiedener Verfahren bestimmt mehrerer Schichten aus Lack und Metall übereinander. 07/11


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung