E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Steuern/Regeln
Digitaltechnik
Hydraulik 1
Hydraulik 2
Hydraulik 3
Hydraulik 4
Hydraulik 5
Hydraulik 6
Hydraulik 7
Hydraulik 8
Hydraulik 9
Fußhebelwerk 1
Fußhebelwerk 2
Elektromagnetismus 1
Elektromagnetismus 2
E-Dieselregelung
Zündung
Spannungsregler
Leuchtweitenregelung
Tacho-Drehmagnet
Induktivgeber
E-Hydraul. Aktuator
Radsensor 1
Radsensor 2
Drehz.-Bezugsm.-Sensor
Klopfsensor
Temperaturfühler
Thermozeitschalter
Lambdasonde
Leerl.-Füllungsregler
Thermostat
Ultraschallsensor
Fliehkraftversteller
Fliehkraftregler

Hydraulik 1
Hydraulik 2
Hydraulik 3
Sensorik 1
Sensorik 2
Sensorik 3
Sensorik 4
Sensorik 5



  Fliehkraftregler






Aufgabe

Der Fliehkraftregler übernimmt mechanische Steuerungsaufgaben. Je nach voreingestellter Federkraft greift er abhängig von der Drehzahl in eine Mechanik ein.

Funktion

Zwei oder mehr Gewichte sind so an einer Welle befestigt, dass sie sich gegen die Kraft einer oder mehrerer Federn nach außen bewegen können, wenn die Drehzahl der Welle steigt. Diese Bewegung der Fliehgewichte wird über eine entsprechende Mechanik weitergeleitet und für Steuer- oder Regelvorgänge benutzt.
Die Fliehgewichte bewegen bei einer nicht vorgespannten Feder kontinuierlich mit der Drehzahlsteigerung nach außen. Ist die Feder vorgespannt, so bewegen sie sich erst ab einer bestimmten Drehzahl. Mit zwei oder mehreren Federn verschiedener Kennung können diese Bewegungen auf zwei oder mehrere Drehzahlbereiche verteilt werden. 06/09

Anwendung

Fliehkraftregler (Reihen-Einspritzpumpe)
Fliehkraftregler (Verteiler-Einspritzpumpe)
Fliehkraftregler (Automatikgetriebe)




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis