E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Sicherheit 1
Sicherheit 2
Sicherheit 3
Sicherheit 4
Feuerlöscher
Geschichte
Airbag 1
Airbag 2
Airbag 3
Airbag 4
Airbag 5
Rohrgasgenerator
Kopfstütze
Sicherheitsgurt
Sicherheitskarosserie
NCAP-Normen
Fußgängerschutz
Anti-Blockier-System
ABS/ESP
Beleuchtung
Parklenkassistent
Einparkhilfe 1
Einparkhilfe 2
Reifendruckkontrolle
Heizung - Klima
Kinder-Sicherheitssitz
Reboarder
Diebstahlwarnanlage
Sonderschutzfahrzeuge 1
Sonderschutzfahrzeuge 2
Klimaanlage
Navigationssysteme
Lenkung
Geschw.-Kennzahl
Sicherheitslenkung
Tachometer
Scheibenwischer 1
Scheibenwischer 2
Scheibenwischer 3
Heckscheibenwischer
Zusatzheizung

Sicherheit 1
Sicherheit 2
Sicherheit 3
Sicherheit 4
Sicherheit 5
Sicherheit 6



  Parklenkassistent




Aufgabe

Das System ist eine deutliche Erweiterung der Einparkhilfe. Mit diesem hat der/die Fahrer/in die Möglichkeit sich bei der Suche nach einer Parklücke und den entsprechend nötigen Lenkbewegungen aktiv helfen zu lassen.

Funktion

Hat man eine entsprechende Taste gedrückt, misst je ein Ultraschallsensor an jeder Seite des Fahrzeugs die Breite von Parklücken, aber nur unterhalb gewisser Geschwindigkeitsgrenzen, z.B. 30 km/h. Der Parkassistent errechnet daraufhin, ob für diese Lücke die Chance des Einparkens besteht. Im Display erscheint das Ergebnis eines positiv ausgefallenen Tests. Nach genauen Anweisungen wird beim anschließenden Rückwärtsfahren automatisch die elektrische Servolenkung betätigt.

Wichtig ist bei dem System, dass alle anderen Systeme von dem/der Fahrer/in bedient werden. Man entscheidet also selbst, mit wie viel Schwung man in die Parklücke fährt. Dem Parkassistenten ist es egal, ob der Wagen mit Kupplung und Schaltgetriebe oder Automatik fährt. Hilfreich ist hier natürlich die schon vorhandene Einparkhilfe, die anzeigt, wann man einem Hindernis zu nahe kommt.

Der Parkassistent kann nur die einzelnen Winkel exakt nach den vorher ermittelten Maßen und dem jetzt rückwärts gefahrenen Weg einstellen. Grundsätzlich geht er von einer einzigen Rückwärtsfahrt aus. Ist für die Parklücke weiteres Rangieren nötig, hätte er sie nicht gewählt. Gut, dass man das System jederzeit deaktivieren und selbst die komplette Regie übernehmen kann. Übrigens kann es auch das Angebot einer zusätzlichen Parklücke auf der linken Straßenseite geben. Dafür bedarf es dann noch eines weiteren Tastendrucks.

Wer gewohnt ist mit viel Schwung Parklücken zu entern, muss sich beim Parkassistenten umstellen. Der lenkt nämlich nur bei Rückwärtsfahrt bis 7 km/h. Neben der zu hohen Geschwindigkeit gibt es noch andere Gründe für Verweigerung, z.B. Anhängerbetrieb oder abgeschaltetes ESP. 11/10



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis