E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5
Geschichte 6
Geschichte 7
Geschichte 8
Geschichte 9

Schmierung 1
Schmierung 2
Schmierung 3 - Öl
Schmierung 4 - Motoröl
Schmierung 5 - Additive
Schmierung 6 - Ölfilter
Schmierung 7 - Öfilter
Schmierung 8 - Ölwechsel
Schmierung 9 - Zentrifuge
Schmierung 10 - Ölstand
Schmierung 11 - Druckumlauf
Schmierung 12 - Trockensumpf
Schmierung 13 - Ölpumpe
Schmierung 14 - Zahnradpumpe
Schmierung 15 - Sichelpumpe
Schmierung 16 - Rotorpumpe
Schmierung 17 - Entlüftung
Schmierung 18 - Ölwanne
Schmierung 19 - Ölabscheider
Schmierung 20 - Viskosität
Schmierung 21 - Ölkühlung
Schmierung 22 - Wärmetauscher
Schmierung 23 - Getriebe
Schmierung 24 - Getriebe
Schmierung 25 - Dichtunng
Schmierung 26 - Dichtung
Schmierung 27 - Umlauf
Schmierung 28 - Fett

Schmierung 1
Schmierung 2
Schmierung 3
Schmierung 4
Schmierung 5
Schmierung 6
Schmierung 7
Schmierung 8
Schmierung 9
Schmierung 10
Schmierung 11
Schmierung 12
Schmierung 13
Schmierung 14
Schmierung 15



Schmierung 14 - Zahnradpumpe



Vorige Seite ...

Aufgabe

Die Zahnradpumpe fördert mit relativ geringem konstruktiven Aufwand Hydraulik- oder Motoröl im Druckbereich bis zu 8 bar (Motorschmierung ca. 3 bar). Ist die Saugleitung zum Vorratsvolumen entlüftet, arbeitet sie auch selbstansaugend.


Funktion

Ein Zahnrad treibt ein zweites an, das lose mit oder auf einem zusätzlichen kurzen Wellenstumpf mitdreht. Beide Zahnräder sind mit geringem Wandabstand in ein Gehäuse eingepasst. Das Öl wird durch die Drehbewegung der beiden Zahnräder zwischen den Zähnen und der Wand nach oben transportiert. In der Mitte ist dem Öl der Rückweg versperrt, weil die Zähne ineinander greifen.

Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis