E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Radaufhängung
Geschichte - kurz
Reifen
Radstellungen
Radwechsel

Geschichte-Fahrwerk 1
Geschichte-Fahrwerk 2
Geschichte-Fahrwerk 3
Geschichte-Fahrwerk 4
Geschichte-Fahrwerk 5
Geschichte-Fahrwerk 6
Geschichte-Fahrwerk 7

Dämpfer 1 - allgemein
Dämpfer 2 - Einrohr
Dämpfer 3 - Nut
Dämpfer 4 - Zweirohr
Dämpfer 5 - Kolben
Dämpfer 6 - Elektronik
Dämpfer 7 - Magnetic Ride
Dämpfer 8 - Prüfen
Dämpfer 9 - Prüfen
Dämpfer 10 - Reparatur
Dämpfer 11 - Geschichte

Federung
Schraubenfeder 1
Schraubenfeder 2
Schraubenfeder 3
Blattfeder
Drehstabfeder
Stabilisator 1
Stabilisator 2
Stabilisator 3
Gummifederung
Hydropn. Federung
Luftfederung 1
Luftfederung 2
Elektr. Luftfederung
Luftfederung Lkw

Lenkrad 1 - allgemein
Lenkrad 2 - Tasten
Lenkrad 3 - Schloss
Lenkrad 4 - Geschichte

Lenkung 1 - allgemein
Lenkung 2 - Stadtverkehr
Lenkung 3 - Spurstange
Lenkung 4 - Zahnstange
Lenkung 5 - Übersetzung
Lenkung 6 - var. Übers.
Lenkung 7 - by wire 3
Lenkung 8 - Kugelumlauf
Lenkung 9 - Schneckenrollen
Lenkung 10 - hydraulisch
Lenkung 11 - hydraulisch
Lenkung 12 - Pumpe
Lenkung 13 - Drehmoment
Lenkung 14 - elektrisch
Lenkung 15 - elektrisch
Lenkung 16 - Sicherheit
Lenkung 17 - Geschichte
Vierradlenkung 1
Vierradlenkung 2
Vierradlenkung 3
Lenkbare Nachlaufachse
Spurstangengelenk

Radlager 1
Radlager 2
Radlager 3
Radlager 4
Sensor 1 - allgemein
Sensor 2 - allgemein
Sensor 3 - Induktiv
Schwerpunkt
Schräglauf/Schwimmwinkel
Elastokinematik
ESP
Hydraulikeinheit

Starrachse 1
Starrachse 2
Starrachse 3
Starrachse 4
Starrachse 5
Starrachse 6
De-Dion-Achse 1
De-Dion-Achse 2

Fahrwerk 1
Fahrwerk 2
Fahrwerk
Doppel-Querlenker 1
Doppel-Querlenker 2
Doppel-Querlenker 3
McPherson-Federb. 1
McPherson-Federb. 2
McPherson-Federb. 3
McPherson-Federb. 4
Querlenker
Trockengelenke
Hilfsrahmen vorne
Längslenker
Verbundlenker
Raumlenker
Multilink-Achse
Schräglenker
Hinterradaufhängung
Gewindefahrwerk
Pendelachse
Torsionskurbelachse
F3-Rennwagen (Bild)
Pushrods
Einarmschwinge
Achsvermessung 1
Elchtest

Reifenberechnung
Zoll -> mm
Schlupf
Achslastverteilung
Nutzlastverteilung
Rollwiderstand 2

Radaufhängung 1
Radaufhängung 2
Radaufhängung 3
Radaufhängung 4
Radaufhängung 5
Radaufhängung 6
Radaufhängung 7
Radaufhängung 8
Radaufhängung 9
Radaufhängung 10
Radaufhängung 11
Radaufhängung 12
Radaufhängung 13
Radaufhängung 14
Räder 1
Räder 2
Räder 3
Räder 4
Räder 5
Räder 6
Räder 7
Räder 8
Räder 9
Räder 10
Räder 11
Räder 12
Räder 13
Fahrwerk 1
Fahrwerk 2
Fahrwerk 3
Fahrwerk 4
Fahrwerk 5
Lenkung 1
Lenkung 2
Lenkung 3
Lenkung 4



  Lenkung 1




Aufgabe

Das erste Auto der Welt hatte nur ein Vorderrad, weil der Erfinder Schwierigkeiten mit der Lenkung hatte, obwohl die heute übliche Ackermann-Lenkung schon zur Kutschenzeit erfunden wurde. Sie bot gegenüber der Drehschemel-Lenkung weniger Kippneigung bei großen Lenkwinkeln. Auch wäre sie in einem Kraftfahrzeug viel schwerer zu bedienen gewesen. Bei der Achsschenkel-Lenkung wird jedes der beiden Vorderräder bei Kurvenfahrt durch eine eigene Schwenkachse so geführt, dass es auf seiner Kreisbahn ohne große Seitenkräfte abrollt.

Funktion

Die Verbindung zwischen den beiden Spurstangenhebeln wird bei starren Vorderachsen (Lkw) durch eine und bei Einzelradaufhängung durch zwei oder drei Spurstangen hergestellt. Wenn diese zusammen etwas kürzer sind als die Vorderachse, bilden sie zusammen mit dieser bei Geradeausfahrt ein (Lenk-)Trapez. Das kurveninnere Rad wird dadurch stärker eingeschlagen als das kurvenäußere. Um Spuränderungen beim Einfedern zu vermeiden, sind bei dreigeteilten Spurstangen die äußeren in ihrer Länge exakt auf die Länge der/des Querlenker(s) abgestimmt. Die Drehbewegung des Lenkrades wird über Lenkgetriebe mit einem Übersetzungsverhältnis von 14 bis 20 : 1 beim Pkw und wesentlich höher beim Lkw auf die Spurstange(n) übertragen.

Sicherheit

Bei einem Frontal-Unfall darf sich das Lenkrad dem/der Fahrer(in) maximal nur um einen ganz bestimmten Betrag nähern. Dazu ist die Lenkwelle mit einem Stück Gitterrohr oder einem Ausklinkmechanismus versehen oder über meist zwei Kreuzgelenke abgeknickt. Diese ermöglichen zusätzlich ein verstellbares Lenkrad. 08/06


Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis