E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Motorsteuerung

Zylinderkopf 1 - allgemein
Zylinderkopf 2 - Zusatzinfo
Zylinderkopf 3 - Gestaltung
Zylinderkopf 4 - Querstrom
Zylinderkopf 5 - Oberseite
Zylinderkopf 6 - Unterseite
Zylinderkopf 7 - Hydrostößel
Zylinderkopf 8 - Vierventiler
Zylinderkopf 9 - Fünfventiler
Zylinderkopf 10 - Planen
Zylinderkopf 11 - Bearbeitung
Zylinderkopf 12 - Reparatur
Zylinderkopf 13 - Dichtung

Gaswechsel
Brennraumform
Nocken
Nockenwelle
NW-Verstellung 1
NW-Verstellung 2
NW-Verstellung 3
Zahnriemenantrieb
Zahnriemen (Montage)
Steuerkettenantrieb
Steuerkette
Königswelle
Steuerdiagramm
Ventil
Ventiltrieb
Natriumkühlung
Ventilfeder
Ventilführung
Ventilsitz
Ventilsitzwinkel
Ventilschaftabdichtung
Ventilüberschneidung
Ventilspiel-Einstellung
Desmodromik
Ventilspielausgleich
Ventilbetätigung
Var. Steuerzeiten 1
Var. Steuerzeiten 2
Var. Ventilhub 1
Var. Ventilhub 2
Schubstangenmotor

Motorsteuerung 1
Motorsteuerung 2
Motorsteuerung 3
Motorsteuerung 4
Motorsteuerung 5
Motorsteuerung 6
Motorsteuerung 7
Motorsteuerung 8
Motorsteuerung 9
Motorsteuerung10
Motorsteuerung11
Motorsteuerung12
Motorsteuerung13
Motorsteuerung14
Motorsteuerung15
Motorsteuerung16
Motorsteuerung17
Motorsteuerung18



Zylinderkopf 9 - Planen


bk simmerath

 

   


Vorige Seite ...

Dies ist eine - freilich schon etwas ältere - Zylinderblock- und Zylinderkopf-Bearbeitungsmaschine, mit der z.B. ein Zylinderkopf auf der Zylinderseite wieder völlig eben wird. Unebenheit entsteht durch unzulässige Überhitzung z.B. durch Ausfall der Kühlung. In diesem Fall verzieht er sich und muss abgebaut und auf dem Maschinenbett fest eingespannt werden. Ist am Handrad der richtige Abstand eingestellt, so schwenkt der gesamte Arm nach dem Einschalten langsam im Uhrzeigersinn. Gleichzeitig rotiert bei Gusseisen eine Segmentscheibe und bei Aluminium ein Messerkopf. Man nennt diesen Vorgang auch 'Planen' (plan - eben).
Problematisch ist neben dem richtigen Einspannen auch das Planen von Zylinderköpfen mit Wirbelkammern. Diese stehen z.B. 1/10 mm vor als Vorspannung bei der Zylinderkopf-Montage. Sie haben also nach dem Planen nicht mehr die korrekte Vorspannung. Übrigens ist in jedem Fall die Höhe der Materialabnahme bei der Wahl der Zylinderkopfdichtung zu berücksichtigen. Auch ist diese Art der Reparatur nur bei einem nicht so stark verzogenen Zylinderkopf möglich. Das Verdichtungsverhältnis in den einzelnen Zylindern soll schon in etwa gleich sein. D.h. bei starkem Verzug ist ein neuer Kopf fällig.
Geprüft wird die Ebenheit einer Fläche mit der Lichtspaltmethode. Dabei legt man ein Haarlineal darüber und kann je nach Lichtspaltbreite auf die Größe der Unebenheit schließen. Messwerte liefert hier eine zusätzlich einsetzbare Fühlerlehre. 06/08

Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis