Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Mehrzylindermotor
Video 2-Zyl.-Reihen 1
Video 2-Zyl.-Reihen 2
Video 2-Zyl.-Boxer
Video 2-Zyl.-V-Motor
Video 3-Zyl.-Reihen
Video 4-Zyl.-Reihen
Video 4-Zyl.-Boxer 1
Video 4-Zyl.-Boxer 2
Video 5-Zyl.-Reihen
Video 5-Zyl.-V-Motor
Video 6-Zyl-Reihen
Video 6-Zyl.-VR-Motor
Video 6-Zyl.-V-Motor
Video 6-Zyl.-Boxer
Video 8-Zyl.-Zündfolgen
Video 8-Zyl.-V-Motor
Video 8-Zyl.-V-Classic
Video V8-Motorblock
Video V8 Turbomotor
Video W8-Motorblock
Video V10-Motorblock
Video V10 Dieselmotor
Video V10 Porschemotor
Video 12-Zylinder-V-Motor
Video V12-Motorblock
Video V12 Ferrarimotor
Video W12-Zylinderblock
Video W12-Motor
Video Sternmotor
Video Umlaufmotor

Video Mehrzylinder 1
Video Mehrzylinder 2
Video Mehrzylinder 3
Video Mehrzylinder 4
Video Mehrzylinder 5
Video Mehrzylinder 6
Video Mehrzylinder 7
Video Mehrzylinder 8
Video Mehrzylinder 9



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sechszylinder-Reihenmotor
        Inline Six-cylinder Engine










Aufgabe

Der Sechszylinder-Reihenmotor verbindet optimale Laufkultur mit höheren Leistungserwartungen ohne die Nachteile von aufgeladenen Vierzylindern. Dabei nimmt man den relativ höheren Bauaufwand und Schwierigkeiten beim Quereinbau in Kauf.

Funktion

Wie beim Vierzylinder bewegen sich die Kolben 1 und 6, 2 und 5, 3 und 4 jeweils gleich, d.h. die Vorgänge in den ersten drei Zylindern verhalten sich spiegelbildlich zu den in den anderen drei Zylindern. Dies begründet seine nahe Verwandtschaft zum Dreizylinder. Vom Vierzylinder unterscheidet ihn, dass nicht alle Kröpfungen der Kurbelwelle in einer Ebene liegen. Sie sind jeweils um 120° zueinander versetzt. Der Zündabstand beträgt ebenfalls 120°. Theoretisch gibt es mehrere mögliche Zündfolgen, in der Praxis jedoch meist eine: 1-5-3-6-2-4.
Oben ist die Kurbelwelle auch als Bild (2) dargestellt. Man erkennt neben der schon erwähnten Kröpfung in drei Ebenen Unterschiede in der Breite zwischen Pleuel- und Hauptlagern, bei denen das Mittellager ebenfalls durch besondere Breite auffällt. Da zwischen zwei Pleueln jeweils ein Hauptlager angeordnet ist, gibt es insgesamt 13 Gleitlager. Sind diese geteilt, so ergeben sich 26 Lagerschalen.





kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung