E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Kupplung 1
Kupplung 2 - Kraftfluss
Kupplung 3 - trocken
Kupplung 4 - trocken
Kupplung 5 - trocken
Kupplung 6 - Scheibe
Kupplung 7 - Scheibe
Kupplung 8 - Feder
Kupplung 9 - Automat
Kupplung 10 - Ausrücker
Kupplung 11 - Zentralausrücker
Kupplung 12 - Betätigung
Kupplung 13 - Betätigung
Kupplung 14 - Nachstellung
Kupplung 15 - SAC
Kupplung 16 - Formel 1
Kupplung 17 - elektronisch
Kupplung 18 - Schwungrad
Kupplung 19 - Schwungrad
Kupplung 20 - Notlauf
Kupplung 21 - Reparatur
Kupplung 22 - Gehäuse
Kupplung 23 - Fliehkraft
Kupplung 24 - Mehrscheiben
Kupplung 25 - Mehrscheiben
Kupplung 26 - DSK
Kupplung 27 - DSK
Kupplung 28 - hydrodynamisch
Kupplung 29 - Wandler
Kupplung 30 - Wandler
Kupplung 31 - Haldex

Pedalkräfte
Reibungskraft

Kupplung 1
Kupplung 2
Kupplung 3
Kupplung 4
Kupplung 5
Kupplung 6
Kupplung 7
Kupplung 8
Kupplung 9
Kupplung 10
Kupplung 11
Kupplung 12
Kupplung 13



  Kupplung - F1



Vorige Seite ...


Die Kupplung wird nur einmal beim Start vom Fahrer betätigt. Der braucht dazu Tipps von den Ingenieuren, denn die Situation stellt für die Kupplung die höchste Belastung dar. Trotzdem wird die Kupplung zum (automatischen) Schalten gebraucht. Dadurch und durch Boxenstopps ist ihre Lebensdauer auch abhängig von der Zahl der Rennen begrenzt.

Es ist eine Trockenkupplung und sie wiegt weniger als 900 Gramm und kann inzwischen bis zu 900 Nm übertragen. In einem Gehäuse aus hochfestem Titan werden 4 Zwischen- und 3 Kupplungsscheiben durch eine Membranfeder aufeinandergepresst. Früher wurde die Kupplung durch Drücken, heute durch Ziehen ausgerückt. Wegen der enormen Temperaturen von ca. 1000°C wird als Reibmaterial ausschließlich Carbon verwendet. Selbst die Membranfeder wird noch bis zu 400°C heiß.


Das alles beansprucht nur 111 mm (DTM 140 mm) Außendurchmesser und ist zulässig bis 22.000/min. Dadurch kann der Motor so tief wie möglich eingebaut werden. Mehr über das quer eingebaute Getriebe in der Formel 1 können Sie hier nachlesen. 01/16


Nächste Seite ...




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis