E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Wärmelehre 1
Wärmelehre 2
Wärmelehre 3
Wärmelehre 4
Wärmelehre 5
Wärmelehre 6

Kühlung 1

Kühlung 2 - Lüfterrad
Kühlung 3 - Kühler
Kühlung 4 - Wartung
Kühlung 5 - Kühlmittel
Kühlung 6 - Reparatur
Kühlung 7 - Lüfter
Kühlung 8 - Vakuumbefüllung
Kühlung 9 - Frostschutz
Kühlung 10 - elektronisch geregelt
Kühlung 11 - Thermomanagement
Kühlung 12 - Zusammenfassung
Kühlung 13 - Wärmepumpe
Warmfahren, aber wie?
Luftkühlung
Fahrtwindkühlung
Mischkühlung
Gebläsekühlung
Axialgebläse 1
Axialgebläse 2
Radialgebläse
Flüssigkeitskühlung
Kühlmodul
Geschl. Kühlsystem
Kühlmittelpumpe 1
Kühlmittelpumpe 2
Kühlmittelpumpe 3
Froststopfen
Hydrostatischer Lüfter
Riementrieb
Keilriementrieb
Innere Kühlung
Thermostat
Elektron. Kühlung 1
Wärmeumlaufkühlung
Viskolüfter 1
Viskolüfter 2
Ölkühlung
Öl-Kühlmittel-W-Tauscher
Ladeluftkühler 1
Ladeluftkühler 2
Kraftstoffkühlung

Kühlung 1
Kühlung 2
Kühlung 3
Kühlung 4
Kühlung 5
Kühlung 6
Kühlung 7
Kühlung 8
Kühlung 9
Kühlung 10
Kühlung 11
Kühlung 12
Kühlung 13



  Kühlung 13 - Wärmepumpe




Vorige Seite ...

Jetzt haben wir schon so viel über die Regelung innerhalb von Kühlsystemen besprochen. Auch die Integration einer Zusatzheizung für Kühlmittel, bei der man per App wählen kann, ob nur der Innenraum und/oder der Verbrennungsmotor erwärmt werden soll. Diese Zusatzheizung ist oft vom Werk aus lieferbar, aber auch in die allermeisten Systeme (mit mehr Aufwand) integrierbar.

Können Sie sich denn vorstellen, dass uns z.B. der Kühlkreislauf mitsamt dem Kühler in der überschaubaren Zukunft vermutlich erhalten bleibt? Nein, nicht nur beim Hybrid-, sondern auch beim reinen E-Antrieb. Warum? Weil bei dem nicht nur der E-Motor (Bild oben) eine Wohlfühltemperatur bis 85°C, sondern auch die Batterien eine bis 35°C haben.

Und jetzt geht das schon wieder los mit mindestens einer Pumpe und den entsprechenden Ventilen, meist direkt elektrisch angesteuert, 0-1- oder Proportionalventile, also mit möglichen Teilöffnungen. Einen wichtigen Bereich der neuen Kühlung haben wir noch vergessen, die Heizung für den Innenraum. Nein, der neue Trend zur Sitz- und Lenkradheizung reicht da nicht. Die sind nur günstig, solange die Innenraumheizung auf sich warten lässt.

Elektrisch heizen ist allerdings nicht das eigentliche Ziel, zu altmodisch und verschwenderisch. Unser Thema ist die Wärmepumpe, die es schon im Haus mit niedrigem Energieverbrauch (siehe Videos) gibt. Man könnte sie als Pumpe, aber auch als Kompressor einer Klimaanlage bezeichnen. Ein ganz kleiner Kreislauf und statt eines Kondensators ein Wärmetauscher, der die erzeugte Wärme mit dem Kühlkreislauf austauscht.

13 Kühlmittelpumpen
22 Abschaltventile
32 Proportionalventile
43 Umschaltventile
5Klima-Gebläsemodul
6Wärmepumpe


Eine Wärmepumpe wandelt zunächst elektrische in mechanische Energie und erzeugt dann erst über das Verdichten und die Änderung des Aggregatzustands die Wärme. Das Schema zeigt statt der Wärmepumpe mit Wärmetauscher zum Kühlsystem ein Kästchen. Außerdem müssten Sie sich noch links den üblichen Kühler und rechts den Innenraumheizer vorstellen. Zusätzlich kann natürlich auch noch die übliche Klimaanlage mit Kondensator vor dem Kühler und Verdampfer vor dem Innenraumheizer installiert sein. 09/15


Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis