Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Fahrtwindkühlung



Aufgabe

Bei der Fahrtwindkühlung wird der Motor mit seinen Kühlrippen allein durch die umströmende Luft ohne jede Regelung je nach Geschwindigkeit gekühlt. Auch hier sollten alle Teile des Motors möglichst gleichmäßig gekühlt sein.

Funktion

Fast ausschließlich bei Zweirädern vorkommende Möglichkeit, die/den Zylinder so anzuordnen, dass sie vom Fahrtwind direkt umspült werden. In der Vergangenheit gab es solche Motoren sogar als (querstehende) Sechszylinder-Reihenmotoren.

Vorteil

Einfacher Aufbau, geringes Motorgewicht.

Nachteil

Die Kühlung kann nicht thermostatisch geregelt werden. Bei längs angeordneten Mehrzylindermotoren sind die hinteren Zylinder benachteiligt. Die stärkere Geräuschentwicklung gegenüber der Flüssigkeitskühlung kann durch äußere Verbindungen zwischen den Kühlrippen etwas reduziert werden. 06/09

Impressum