E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Komfort

Geräusch 1
Geräusch 2
Audio-Systeme 1
Audio-Systeme 2
Erste Autoradios
Zentralverriegelung 1
Zentralverriegelung 2
Schließhilfe
Ausgesperrt
Elektr. Fensterheber
Einklemmschutz
Gepäckraum vorn

Heizung - Klima
Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6
Klimaanlage 7
Klimaanlage 8
Klimaanlage 9
Klimaanlage - Prüfung
Kein Do-it-yourself
Expansionsventil
Klimawindkanal

Zusatzheizung 1
Zusatzheizung 2
Zusatzheizung 3
Zusatzheizung 4
Sitzheizung

Digitaltechnik
Bordcomputer 1
Bordcomputer 2
Navigationssysteme
LCD-Bildschirm
Datenkompression
Einparkhilfe
Parkbremse
Hydr. Servolenkung
E-Gas
Minivan
Cabrio

Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6

Komfort - Innenraum 1
Komfort - Innenraum 2
Komfort - Innenraum 3
Komfort - Innenraum 4



Brennstoff-Zuheizer



Vorige Seite ...

Diese Zusatzheizung soll mit knapp 5 kW den Kühlmittelkreislauf und damit den Motor und später auch den Innenraum relativ schnell auf eine bestimmte Temperatur bringen. Sie erhöht die Sicherheit im Winter für Laternenparker und vermindert den Motorverschleiß beim und nach dem Kaltstart und die in diesem Betriebszustand besonders hohen Schadstoffemissionen.

Funktion

Die Brennkammer im Innern erwärmt das Kühlmittel, das von einer der Zusatzheizung zugeordneten Pumpe mit ca. 1 Liter/Min dem Kühlkreislauf des Motors und damit auch der Innenraumheizung zugeführt wird. Diese Bauteile und die Lüftung des Fahrzeugs sind an ein Steuergerät angeschlossen, das z.B. Überhitzung vermeidet.

Bei modernen Diesel- und demnächst evtl. auch Benzin-Direkteinspritzern, bei denen nicht genügend Energie für die Fahrzeugheizung übrig bleibt, können Zusatzheizungen auch im Normalbetrieb eingesetzt werden. Auch müssen damit Taxen nicht mehr im Winter mit laufendem Motor auf Fahrgäste warten. Einschaltung und Überwachung per Funk und auch Handy.

Für die Bedienung ist es wichtig, die Zeit des Heizens mit der des Fahrens abzugleichen, denn Heizen verbraucht nicht nur Kraftstoff, sondern auch Strom. Der muss anschließend über den Generator wieder zugeführt werden.


Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis