Suche

E-Mail




  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Luftheizung



Luft-Standheizungen sind für Wohnmobile, Busse und Lkw interessant. Große, selbstständig arbeitende Heizgeräte gibt es auch für Laderäume. Sie sollen mit relativ wenig (besonders elektrischem) Energieverbrauch schnell anheizen und die Temperatur der Luft konstant hoch halten. Wichtig sind noch die besonders schnelle Wärmeabgabe nach dem Start der Anlage und bisweilen das niedrige Geräuschniveau.

Sie verbrennen den Kraftstoff, der ohnehin vorhanden ist, also Benzin, Diesel oder auch alternative Kraftstoffe. Die Batterie liefert den Strom für den Glühstift, die Kraftstoffpumpe und das Verbrennungs- bzw. Heizluftgebläse. Im Bild oben wird links die kalte Luft durch einen Ventilator angesaugt und strömt an der Brennkammer vorbei rechts in den Innenraum. Unten sieht man die Hin- und Rückleitung für die Verbrennungsluft. Die Dosierpumpe stimmt die für die kontinuierliche Verbrennung nötige Kraftstoffmenge fein ab und sorgt trotz einer Heizleistung von 2 bis 4 kW für geringen Kraftstoffverbrauch.

Für die Anlage ist eine Bedienung per Funk und auch per Telefon/Handy möglich. Dabei können sogar Daten übertragen werden, z.B. die derzeitige Raumlufttemperatur.


Nächste Seite ...

Impressum