E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Karosserie
Geschichte
Karosserie-Entwicklung 1
Karosserie-Entwicklung 2
Karosserie - Package
NCAP-Normen
Instandsetzung 1
Instandsetzung 2
Modellentwicklung
Rationelle Entw.
Design 1
Design 2
Design 3
Design 4
Design 5
Design 6
Design 7
Design 8
Karosserie-Begriffe
Oldtimer-Restaurierung
Windkanal
Ferrari F 1
Abtrieb
Luftwiderstand 1
Luftwiderstand 2
Luftwiderstand 3
Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Vorderwagen
Tiefziehen
Biegen
Profilwalzen
Alu-Karosserie 1
Alu-Karosserie 2
Alu-Karosserie 3
Glasdach
Panorama-Glasdach
Panzerglas
Längsschnitt
Rohbau-Heck
Unterboden-Verkleidung
Inneneinrichtung
Autom. abblendb. Spiegel
Sitz 1
Sitz 2
Klapp-Rücksitze
Aufprallenergie
Schrottverwertung 1
Schrottverwertung 2
Hochdach-Kombis
SUV
Minivan
Cabrio
Klappdach (Cabrio)
Karosserie (Cabrio)
Cabrio-Studie Seat
Cabrio (Rohkarosserie)
Nischenmodelle
Überrollschutz
Transporter
Aerodynamik F1
Glasscheibe 1
Glasscheibe 2
Glasscheibe 3
Glasscheibe 4
Glasscheibe 5
Glasscheibe 6
Scheibenfolie
Auto-Waschanlage 1
Auto-Waschanlage 2
Auto-Waschanlage 3
Lackierung 1
Lackierung 2
Lackierung 3
Lackierung 4
Farbangleichung
Folie als Lack
Kunststoffbeschichtung
Polieren
Blinde Scheinwerfer
Kleine Dellen
Größere Dellen
Stossfaenger
Zweiteilige Tür
Abschnittsreparatur
Richtwerkzeug
Hydraulik-Werkzeug
Richtbank 1
Richtbank 2
Absetz-/Lochzange
Schraubenherstellung
Verzinnen
Alu schweissen

Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Karosserie 4
Karosserie 5
Karosserie 6

Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6

Komfort - Innen 1
Komfort - Innen 2
Komfort - Innen 3
Komfort - Innen 4



  Arbeiten mit der Richtbank




Aufgabe

Dies ist eine Universal-Richtbank, die im Prinzip für jedes Fahrzeug geeignet ist, wenn sich seine Maße innerhalb gewisser Größenordnungen bewegen. Als zweite Voraussetzung muss ein Datenblatt vorhanden sein. Doch das lässt sich über den Hersteller dieser Richtbank in relativ kurzer Zeit auch per Fax oder Email beziehen.

Funktion

Die hier gezeigte Karosserie ist nur mit je zwei Klemmen an den beiden Seitenschwellern mit der Richtbank verbunden. Das reicht in jedem Fall für das Messen und auch für kleinere Zugarbeiten. Sind größere Kräfte nötig, so müssen mehr Verbindungen montiert werden.
Für das Messen spielt der gelbe, senkrechte Stab im Vordergrund eine wichtige Rolle. Seine Spitze greift in eine entsprechende Aussparung der Karosserie, wenn dieser Punkt den richtigen Abstand zu allen anderen Messpunkten der Karosserie hat. Dazu kann man ein inneres Rohr mit einer Messskala aus dem gelben Rohr herausziehen. Das garantiert dann die richtige Höhe. Ebenfalls gelb ist ein Maßstab auf dem Längsträger und auf dem Bild nicht sichtbar ist ein Maßstab für den Abstand von der mittleren Längsachse. So ist also beinahe jeder beliebige Punkt mit den genauen X-, Y- und Z-Koordinaten einstellbar.
Wie oben schon erwähnt, existiert für jede Karosserie ein Datenblatt, auf der die Messpunkte mit präzisen Werten vermerkt sind. Das ist der eigentliche Schatz einer Firma, die Universal-Richtbänke auf den Markt bringt. Denn sie muss diese Werte für jedes neu erscheinende oder stark veränderte Fahrzeug ermitteln. Zu erwähnen wäre noch, dass es für die gelben Rohre auch andere Aufsätze gibt, die z.B. genau in Gewinde passen. 08/08




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis