E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Karosserie
Geschichte
Karosserie-Entwicklung 1
Karosserie-Entwicklung 2
Karosserie - Package
NCAP-Normen
Instandsetzung 1
Instandsetzung 2
Modellentwicklung
Rationelle Entw.
Design 1
Design 2
Design 3
Design 4
Design 5
Design 6
Design 7
Design 8
Karosserie-Begriffe
Oldtimer-Restaurierung
Windkanal
Ferrari F 1
Abtrieb
Luftwiderstand 1
Luftwiderstand 2
Luftwiderstand 3
Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Vorderwagen
Tiefziehen
Biegen
Profilwalzen
Alu-Karosserie 1
Alu-Karosserie 2
Alu-Karosserie 3
Glasdach
Panorama-Glasdach
Panzerglas
Längsschnitt
Rohbau-Heck
Unterboden-Verkleidung
Inneneinrichtung
Autom. abblendb. Spiegel
Sitz 1
Sitz 2
Klapp-Rücksitze
Aufprallenergie
Schrottverwertung 1
Schrottverwertung 2
Hochdach-Kombis
SUV
Minivan
Cabrio
Klappdach (Cabrio)
Karosserie (Cabrio)
Cabrio-Studie Seat
Cabrio (Rohkarosserie)
Nischenmodelle
Überrollschutz
Transporter
Aerodynamik F1
Glasscheibe 1
Glasscheibe 2
Glasscheibe 3
Glasscheibe 4
Glasscheibe 5
Glasscheibe 6
Scheibenfolie
Auto-Waschanlage 1
Auto-Waschanlage 2
Auto-Waschanlage 3
Lackierung 1
Lackierung 2
Lackierung 3
Lackierung 4
Farbangleichung
Folie als Lack
Kunststoffbeschichtung
Polieren
Blinde Scheinwerfer
Kleine Dellen
Größere Dellen
Stossfaenger
Zweiteilige Tür
Abschnittsreparatur
Richtwerkzeug
Hydraulik-Werkzeug
Richtbank 1
Richtbank 2
Absetz-/Lochzange
Schraubenherstellung
Verzinnen
Alu schweissen

Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Karosserie 4
Karosserie 5
Karosserie 6

Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6

Komfort - Innen 1
Komfort - Innen 2
Komfort - Innen 3
Komfort - Innen 4



  Scheibenfolie





Was halten Sie von Scheiben-Folie? Schätzen auch Sie das Private im hinteren Teil Ihres Wagens? Bedauern Sie vielleicht sogar, dass Sie vorne nicht ebenso stark verdunkeln können? Egal, Wir entschließen uns jetzt, zur Tat zu schreiten.

Es gibt zwar teure Folie mit bis zu drei Lagen, die meist von Profis ohne jede Unebenheit, geschweige denn Luftblase, aufgetragen wird. Wir aber versorgen uns für weniger als ein Zehntel des Macher-Preises aus dem Baumarkt.

Wir werden es wohl bereuen. Das Säubern der Scheiben und das Zuschneiden (richtige Seite der Folie beachten!) klappt ja noch einigermaßen. Nass auf nass heißt die Devise und im Baumarkt-Set sind die Instrumente zum Glattstreichen schon enthalten, aber wehe, man arbeitet zu sehr auf der billigen Folie, dann sind Kratzer der Lohn.

Gar nichts scheint für den Laien auf stärker gekrümmten Scheiben möglich. Da scheitert wohl auch ein begabter Laie. Der Fachmann hat es da mit seiner Profi-Folie besser. Er gewöhnt diese auch durch Auflegen von außen und Behandlung mit dem Fön ein wenig an die Krümmung. Wahrscheinlich würde auch er die billige Folie nicht unfallfrei auftragen können.

Und was bringt der ganze Aufwand? Klar ist wohl, je dunkler, desto weniger kann man durchschauen (Haha). Aber es gibt auch einen direkten Zusammenhang zwischen der Dunkelheit und weniger einströmender Wärme. Das hat dann allerdings wieder nicht viel mit der Einstrahlung von UV-Licht zu tun.

Also bleibt es jetzt in einem dermaßen beklebten Auto kälter oder nicht? Jein, denn einerseits ist es hinter einer stärker verdunkelten Scheibe tatsächlich kühler, andererseits ist der gesamte vordere Sitzraum offen für Sonnenlicht und diese Wärme verteilt sich dann genüsslich im ganzen Innenraum. Aber zusammen mit einer richtig eingestellten Klimaanlage ist durchaus ein Effekt zu erzielen. 04/13

Privacy-Verglasung: 400 € (Audi A3 Limousine 2013)



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis