E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Karosserie
Geschichte
Karosserie-Entwicklung 1
Karosserie-Entwicklung 2
Karosserie - Package
NCAP-Normen
Instandsetzung 1
Instandsetzung 2
Modellentwicklung
Rationelle Entw.
Design 1
Design 2
Design 3
Design 4
Design 5
Design 6
Design 7
Design 8
Karosserie-Begriffe
Oldtimer-Restaurierung
Windkanal
Ferrari F 1
Abtrieb
Luftwiderstand 1
Luftwiderstand 2
Luftwiderstand 3
Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Vorderwagen
Tiefziehen
Biegen
Profilwalzen
Alu-Karosserie 1
Alu-Karosserie 2
Alu-Karosserie 3
Glasdach
Panorama-Glasdach
Panzerglas
Längsschnitt
Rohbau-Heck
Unterboden-Verkleidung
Inneneinrichtung
Autom. abblendb. Spiegel
Sitz 1
Sitz 2
Klapp-Rücksitze
Aufprallenergie
Schrottverwertung 1
Schrottverwertung 2
Hochdach-Kombis
SUV
Minivan
Cabrio
Klappdach (Cabrio)
Karosserie (Cabrio)
Cabrio-Studie Seat
Cabrio (Rohkarosserie)
Nischenmodelle
Überrollschutz
Transporter
Aerodynamik F1
Glasscheibe 1
Glasscheibe 2
Glasscheibe 3
Glasscheibe 4
Glasscheibe 5
Glasscheibe 6
Scheibenfolie
Auto-Waschanlage 1
Auto-Waschanlage 2
Auto-Waschanlage 3
Lackierung 1
Lackierung 2
Lackierung 3
Lackierung 4
Farbangleichung
Folie als Lack
Kunststoffbeschichtung
Polieren
Blinde Scheinwerfer
Kleine Dellen
Größere Dellen
Stossfaenger
Zweiteilige Tür
Abschnittsreparatur
Richtwerkzeug
Hydraulik-Werkzeug
Richtbank 1
Richtbank 2
Absetz-/Lochzange
Schraubenherstellung
Verzinnen
Alu schweissen

Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Karosserie 4
Karosserie 5
Karosserie 6

Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6

Komfort - Innen 1
Komfort - Innen 2
Komfort - Innen 3
Komfort - Innen 4



  Panorama-Glasdach




Cabrio-Feeling oder besser? So lautet die Frage, wenn es um die neuen, bis weit ins Dach hineingezogenen Windschutzscheiben geht. Keine Sorge, dahinter sorgt ein solider Querträger für die nötige Stabilität bei einem eventuellen Überschlag. Verzichten müssen Sie allerdings meist auf die traditionelle Innenraumleuchte in der Nähe des Spiegels, der allerdings erhalten bleibt, weil er eh' schon auf Glas geklebt wird. Eventuell fehlen sogar die Haltegriffe an der/den A-Säule(n).

Wirklich entbehren müssen Sie also nichts. Und ob das Mehrglas auch mehr Gewicht mit sich bringt als das Blech, ist noch nicht ausgemacht. Auch eine höhere Wärmebelastung müssen Sie nicht fürchten, wird doch meist der Dachbereich stärker getönt und lässt nur ca. 10 Prozent Wärmestrahlung durch. Bei der Windschutzscheibe ist es immerhin das Fünffache. Der Verlust taucht höchstens in Ihrem Portemonnaie auf, denn solche Systeme kosten Aufpreis.

Cabrio-Fans lässt das kalt, denn sie wollen die Umgebung mit allen Sinnen erfassen. Dafür handeln sich manche allerdings ein schmales Blech über dem Kopf ein, besonders bei Klappdach-Cabrios. Dagegen ist bei den Riesenscheiben die Sicht frei, vom Innenspiegel abgesehen. Und wenn die Sonne doch zu stark knallt, kann man noch ein Ersatzdach nach vorn ziehen. Dann ist es wieder so wie früher.

Bei der Herstellung wird das Glasstück zunächst aus einer riesigen Scheibe passend herausgeschnitten und an den Rändern geschliffen. Gleichmäßige Wärme ist nötig, um die Scheibe allein durch die Schwerkraft der gewünschten Form anzupassen. Der Übergang von dem Windschutz- zum Dachteil dürfte windschnittiger als beim Blechdach sein. Jedenfalls besteht natürlich das komplette Teil aus Verbundglas mit der Schwierigkeit, bei der Fertigung durch geeigneten Unterdruck und wieder Wärme eine nahtlose Verbindung zwischen Glas und der dazwischen liegenden Kunststofffolie zu schaffen.

Es dürfte interessant sein, was die Versicherung dazu sagt. 05/10



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis