E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Karosserie
Geschichte
Karosserie-Entwicklung 1
Karosserie-Entwicklung 2
Karosserie - Package
NCAP-Normen
Instandsetzung 1
Instandsetzung 2
Modellentwicklung
Rationelle Entw.
Design 1
Design 2
Design 3
Design 4
Design 5
Design 6
Design 7
Design 8
Karosserie-Begriffe
Oldtimer-Restaurierung
Windkanal
Ferrari F 1
Abtrieb
Luftwiderstand 1
Luftwiderstand 2
Luftwiderstand 3
Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Vorderwagen
Tiefziehen
Biegen
Profilwalzen
Alu-Karosserie 1
Alu-Karosserie 2
Alu-Karosserie 3
Glasdach
Panorama-Glasdach
Panzerglas
Längsschnitt
Rohbau-Heck
Unterboden-Verkleidung
Inneneinrichtung
Autom. abblendb. Spiegel
Sitz 1
Sitz 2
Klapp-Rücksitze
Aufprallenergie
Schrottverwertung 1
Schrottverwertung 2
Hochdach-Kombis
SUV
Minivan
Cabrio
Klappdach (Cabrio)
Karosserie (Cabrio)
Cabrio-Studie Seat
Cabrio (Rohkarosserie)
Nischenmodelle
Überrollschutz
Transporter
Aerodynamik F1
Glasscheibe 1
Glasscheibe 2
Glasscheibe 3
Glasscheibe 4
Glasscheibe 5
Glasscheibe 6
Scheibenfolie
Auto-Waschanlage 1
Auto-Waschanlage 2
Auto-Waschanlage 3
Lackierung 1
Lackierung 2
Lackierung 3
Lackierung 4
Farbangleichung
Folie als Lack
Kunststoffbeschichtung
Polieren
Blinde Scheinwerfer
Kleine Dellen
Größere Dellen
Stossfaenger
Zweiteilige Tür
Abschnittsreparatur
Richtwerkzeug
Hydraulik-Werkzeug
Richtbank 1
Richtbank 2
Absetz-/Lochzange
Schraubenherstellung
Verzinnen
Alu schweissen

Karosserie 1
Karosserie 2
Karosserie 3
Karosserie 4
Karosserie 5
Karosserie 6

Klimaanlage 1
Klimaanlage 2
Klimaanlage 3
Klimaanlage 4
Klimaanlage 5
Klimaanlage 6

Komfort - Innen 1
Komfort - Innen 2
Komfort - Innen 3
Komfort - Innen 4



  Design 8




Vorige Seite


Genug der allzu psychologischen Betrachtungen. Wir wollen uns im Folgenden wieder auf die eigentlichen Transportaufgaben konzentrieren. Die Konstrukteure haben solche sicherlich im Blick. Im Grunde soll beim Pkw eine bestimmte Anzahl von Personen mit nicht allzu großem Gepäck von A nach B befördert werden. Schön, wenn dabei eine gewisse Variabilität herrscht, also die Personenzahl ab- und die Gepäckmenge zunehmen kann.

Heutige Automobile haben hier zweifellos mehr Möglichkeiten, der (teilweise) klappbaren Rücksitzbank sei Dank. Es gibt sie inzwischen schon längst auch in Sportwagen. Letztere zeigen, dass es vor wie nach Spezialaufgaben gibt. Nicht nur bis zu sieben Personen werden transportiert, auch maximal zwei. Übrigens wird sich das Auto von morgen auch unbemannt einen Parkplatz suchen können.

Jetzt ist die Frage, welcher Fahrzeugtyp für das Design die anspruchsvollste Aufgabe darstellt. Wenn Sie mich fragen, ist das der Van oder Transporter, auch Kastenwagen genannt. Es mag aber auch Leute geben, die hier wegen der enormen Kundenansprüche den Sport-Zweisitzer nennen würden. Allein die Praxis beweist hier die größte Wirkungsbreite.

Einigen wir uns auf durchschnittlich maximal 5 Personen pro Fahrzeug? Obwohl es auch durch bestimmte Gestaltung der Rücksitze ausgesprochene Viersitzer gibt. Außerdem hat die Durchschnittsfamilie eher sogar nur ein Kind. Es kommt wohl auch auf die Entfernung an. Natürlich ist Sitzplatz nicht gleich Sitzplatz. Groß gewachsene Autotester haben es da einfach. Er setzt sich hinter das Steuer, stellt den Sitz entsprechend ein, wechselt dann dahinter und verwirft das Raumkonzept.

Wussten Sie, dass es (klein gewachsene) 5%-Frauen bzw. (groß gewachsene) 95%-Männer gibt. Man baut z.B. eine Kombination aus möglicher Lenkrad-Anordnung und Einstellmöglichkeiten für den Fahrersitz also nicht für Alle, sondern 'nur' für 90 Prozent der Menschheit, lässt also bei jedem Geschlecht 5 Prozent weg. Das ist schon schwierig genug, denn diese große Gruppe soll es jeweils auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

Das waren noch Zeiten, drei Leute vorn auf einer durchgehenden Sitzbank. Seitenhalt ist hierbei eher ein Fremdwort, Verstellung des Lenkrads nicht vorgesehen, so dringend sie hier auch wäre. Zurück zur Gegenwart, in der auch die Geschwindigkeit einen Kennwert für den Transport darstellt. Eigenartigerweise haben wir gerade in den letzten zehn Jahren eine enorme Zunahme der möglichen Höchstgeschwindigkeit von Pkw, die sich aber kaum nennenswert auf die reale Transportgeschwindigkeit durchschlägt.

An dieser Stelle sei wieder auf Fortschritte im Design verwiesen, das wohl eher die Kraftstoffersparnis im Auge hatte. Sicher, die heutigen cW-Werte hat es ganz früher schon einmal gegeben, aber nur für einzelne, in der Realität nicht brauchbare Prototypen. Heute macht die Form und fast noch mehr die Verarbeitung der Karosserie sogar die Nachteile einer enormen Querschnittsfläche z.B. beim SUV teilweise wett. 11/14


Wird fortgesetzt ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis