E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Elektromobilität
E-Mobitiltät 1
E-Mobitiltät 2
E-Mobitiltät 3
E-Mobitiltät 4
E-Mobitiltät 5
Hybridantrieb
Hybridantrieb 1
Hybridantrieb 2
Hybridantrieb 3
Hybridantrieb 4
Hybridantrieb 5
Lithium-Ionen Batterie
Synchronmotor
Geschichte
2010 E-Fahrrad
2010 E-Smart
2008 Tesla Roadster
2001 Segway
1997 City-El
1993 VW Golf Stromer
Begriffe
Atkinson 1
Atkinson 2
Start-Stopp Automatik 1
Start-Stopp Automatik 2
Start-Stopp Automatik 3
Start-Stopp Automatik 4
Bremsrekuperation
Wallbox
Range Extender
Microhybrid
Vollhybrid
Geschichte
Aufgaben Hybrid
Aufgaben Elektro


  Lithium-Ionen Batterie





ElementeKugeln
Sauerstoffblau
Kobaltgrün
Nickelbraun
Lithiumpink
Grafitschwarz

Die feuerfeste Membrane in der Mitte lässt nur Lithium-Ionen durch.

Die positive Elektrode ist aus Metalloxid, die negative aus Kohlenstoff. Als Metalle werden Nickel Kobalt oder auch Mangan verwendet. Da Lithium-Ionen kleiner sind, können nur sie durch den speziellen Separator die Seiten wechseln.

Der Elektrolyt muss absolut wasserfrei sein.

Lithium und Wasser, das ergibt eine heftige Reaktion mit Brandgefahr für Akku und Auto. Deshalb ist die Elektrolytlösung wasserfrei. Außerdem gibt es inzwischen Membrane als Separator, die durch feinste Keramikplättchen ca. 600°C vertragen, und trotzdem beweglich bleiben.

Ladenlinks -> rechts
Entladenrechts -> links

Der Spannungsbereich (2,5 – 4,1 V) muss bei Laden/Entladen unbedingt eingehalten werden, sonst wird die Akkuzelle zerstört. Eine entsprechende Schutzschaltung ist im AC/DC-Inverter eingebaut. 12/10



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis