E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Bremsen
Einkreisbremse
Zweikreisbremse
Scheibenbremse
Bremsscheiben abdrehen
Scheiben-Handbremse
Trommelbremse 1
Trommelbremse 2
Trommelbremse 3
Motorbremse
Hauptbremszylinder 1
Hauptbremszylinder 2
Bremsbelag 1
Bremsbelag 2
Bremsbelag 3
Bremsscheiben
Bremsflüssigkeit 1
Bremsflüssigkeit 2
Bremskraftverstärker
Bremsassistent
Elektr. Bremskraftverstärker 1
Elektr. Bremskraftverstärker 2
ABS 1
ABS 2
ABS 3
ABS 4
ABS/ESP
ESP 2
Radsensor 1
Radsensor 2
Parkbremse
Auflaufbremse 1
Auflaufbremse 2
Brems-Rekuperation 1
Brems-Rekuperation 2
Brems-Rekuperation 3
Elektrohydraulik 1
Elektrohydraulik 2
Elektrohydraulik 3
Bremsprüfstand 1
Bremsprüfstand 2
Rahmensattel
Faustsattel 1
Faustsattel 2
Faustsattel 3
Faustsattel 4
Bremse loest nicht
Bremszange
Fehler Scheibenbr. 1
Fehler Scheibenbr. 2
Schwimmrahmen
Festsattel 1
Festsattel 2
Festsattel 3
Feststellbremse 1
Feststellbremse 2
Feststellbremse 3
Feststellbremse 4
Keramikbremse
Innenbelüftung 1
Innenbelüftung 2

Druckluft-Bremse 1
Druckluft-Bremse 2
Elektr. Druckluft-Bremse
Fahrtvorbereitung
Trommelbremse-Lkw 1
Trommelbremse-Lkw 2
Trommelbremse-Lkw 3
Trommelbremse-Lkw 4
Scheibenbremse 1
Scheibenbremse 2
Anhänger-Bremse
Handbremse
Luftpresser
Entwässerung
Lufttrockner
Druckregler
Vierkreisschutzventil
Zweikreis-Bremsventil
ALB -Regler
Membranzylinder 1
Membranzylinder 2
Federspeicher 1
Federspeicher 2

Bremskraft
Bremsweg
Bremszeit
Brems-Pedalkraft

Bremse allgemein 1
Bremse allgemein 2
Bremse allgemein 3
Bremse allgemein 4
Bremse allgemein 5
Bremse allgemein 6
Bremse allgemein 7
Hydraulische Bremse 1
Hydraulische Bremse 2
Hydraulische Bremse 3
Hydraulische Bremse 4
Hydraulische Bremse 5
Hydraulische Bremse 6

Druckluftbremse 1
Druckluftbremse 2
Druckluftbremse 3
Druckluftbremse 4
Druckluftbremse 5
Hydraulische Bremse Z



  Lufttrockner




Aufgabe

Feuchte Luft im Druckluft-Bremssystem ist äußerst gefährlich, denn das Wasser kann im Winter einfrieren und/oder die Funktion der Bremse z.B. durch Korrosion stören. Bei den ersten Druckluft-Bremsanlagen mussten die Luftbehälter regelmäßig entwässert werden. Dies war durch handbetätigte oder automatische Entwässerungsventile möglich. Zusätzlich gab es früher noch eine Frostschutzpumpe, die regelmäßig nachgefüllt werden musste. Der Lufttrockner ist hier eine wirksame Hilfe.
Statt die Feuchtigkeit später aus dem System heraus zu holen, ist es günstiger, sie gar nicht erst einzuleiten. Durch mehrere Maßnahmen wird die angesaugte Luft dabei in der Regel so trocken, dass sie auch bei starker Abkühlung keine Feuchtigkeit mehr abgibt.

Funktion

Die vom Luftpresser (Kompressor) kommende Luft kühlt zunächst an einem langen, etwas aufgewickelten Rohr, am Druckregler und am Lufttrockner ab und verliert dabei schon Feuchtigkeit durch Kondensation. Im Lufttrockner wird sie über ein Trockenmittel geleitet. Dieses Trockenmittel kann um so mehr Wasserdampf binden, je höher der Druck und je niedriger die Temperatur ist. Nach Erreichen des Abschaltdrucks (im Druckregler) wird ein in einem separaten, kleinen Luftbehälter gespeicherter kleiner Teil der Druckluft unter geringem Druck zurück durch das Trockenmittel und dann ins Freie geführt. Dabei nimmt es Feuchtigkeit auf und regeneriert dieses. 10/09



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis