E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch
Reisen



Digitaltechnik

Digitalelektronik 1
Digitalelektronik 2
Digitalelektronik 3
Digitalelektronik 4
Digitalelektronik 5
Digitalelektronik 6
Digitalelektronik 7

Steuergerät
Chiptuning 1
Chiptuning 2
Diode
Transistor 1
Transistor 2
Computer 1
Computer 2
Bordcomputer 1
Bordcomputer 2
Navigationssysteme
Lkw-Maut
Gläserne Autofarer
On-Board-Diagnose
Smartphone im Auto 1
Smartphone im Auto 2

Telematik 1
Telematik 2
Telematik 3
Telematik 4
Telematik 5
Telematik 6
Telematik 7
Telematik 8
Telematik 9
Telematik 10
Telematik 11

CAN 1 Vor-/Nachteile
CAN 2 Datenübertragung
CAN 3 Datensicherheit
CAN 4 Vorrang 1
CAN 5 Vorrang 2
CAN 6 Datenblöcke
CAN 7 Hardware
CAN 8 Gateway
CAN 9 Fehler 1
CAN 10 Fehler 2

LIN-Bus
MOST-Bus
FlexRay 1
FlexRay 2
Glasfaser
Log. Verknüpfungen
Schaltpläne
Oszillioskop 1
Oszillioskop 2
Oszillioskop 3
Radartechnik 1
Radartechnik 2
Fuzzy Logik
Datenkompression
Reedkontakt
Spannungsregelung
Taktventil
Gesch. Informatik
Siebensegment 1
Siebensegment 2





Einen Wagen zu leihen, war früher mit frühzeitiger Voranmeldung verbunden. Sondermodelle mussten, wenn vorhanden, erst in die Filiale geholt werden. Man konnte dort auch unangemeldet aufkreuzen, hatte dann aber auch nur eine bescheidene oder gar keine Auswahl. Der Normalbürger kennt Leihwagen nur, wenn er mit Freundeshilfe umzieht.

Wie anders ist das heute? Außer Leihwagen kann man auch solche von Privat mieten, deren Zustand im Internet von anderen Benutzern getestet nachzulesen ist. Mitten in einer großen Stadt ist bei den heutigen Preisen für Stellplätze ein Fahrzeug bisweilen eher Ballast. Besonders junge Leute leihen so etwas für größere Überlandtouren, mit deutlich mehr als zehnprozentigen Zuwachsraten jährlich.

Auch die Hersteller haben den Trend erkannt, wobei Mercedes, BMW und VW mehr auf Ballungszentren setzen, während Ford z.B. auch die Fläche bedienen will. Vielleicht gewöhnt man sich ja an die Marke, ein ähnlicher Effekt wie bei Fahrschulwagen. Nur noch zu einer einmaligen Anmeldung muss man in ein Büro, der Rest geht elektronisch. Wie, das deuten die Bilder oben ein wenig an.

Manche Verleiher sparen sich viele Festangestellte und überlassen Kunden die Obhut für die Autos. Die sorgen dann für Kraftstoff, Wartung, Reparatur und Pflege. Bisweilen halten Sie sogar einen Stellplatz parat. Eine Art Subunternehmer mit verbilligtem Zugang zu ihren Lieblingen. Obwohl durch diese bessere Ausnutzung vorhandener Fahrzeuge ein ökologischer Vorteil herausspringen könnte, sind die meisten Benutzer nicht unbedingt in dieser Richtung orientiert.

Die Telematik wird gebraucht, um das Auffinden, die Übernahme und die Rückgabe der Autos zu vereinfachen. Wer sein Auto privat verleiht, kann das im Moment nur durch klassische Schlüsselübergabe. Man arbeitet aber schon an einem System mit Smartphone, ähnlich der hier beschriebenen Lösung. 03/12



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis