E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch
Reisen



Digitaltechnik

Digitalelektronik 1
Digitalelektronik 2
Digitalelektronik 3
Digitalelektronik 4
Digitalelektronik 5
Digitalelektronik 6
Digitalelektronik 7

Steuergerät
Chiptuning 1
Chiptuning 2
Diode
Transistor 1
Transistor 2
Computer 1
Computer 2
Bordcomputer 1
Bordcomputer 2
Navigationssysteme
Lkw-Maut
Gläserne Autofarer
On-Board-Diagnose
Smartphone im Auto 1
Smartphone im Auto 2

Telematik 1
Telematik 2
Telematik 3
Telematik 4
Telematik 5
Telematik 6
Telematik 7
Telematik 8
Telematik 9
Telematik 10
Telematik 11

CAN 1 Vor-/Nachteile
CAN 2 Datenübertragung
CAN 3 Datensicherheit
CAN 4 Vorrang 1
CAN 5 Vorrang 2
CAN 6 Datenblöcke
CAN 7 Hardware
CAN 8 Gateway
CAN 9 Fehler 1
CAN 10 Fehler 2

LIN-Bus
MOST-Bus
FlexRay 1
FlexRay 2
Glasfaser
Log. Verknüpfungen
Schaltpläne
Oszillioskop 1
Oszillioskop 2
Oszillioskop 3
Radartechnik 1
Radartechnik 2
Fuzzy Logik
Datenkompression
Reedkontakt
Spannungsregelung
Taktventil
Gesch. Informatik
Siebensegment 1
Siebensegment 2





Bereiche, die schon lange telematisch betreut werden, sind der Stadtbus und das Taxi (Bild). Über die Information der Fahrgäste bei Ausfall oder Zuspätkommen im öffentlichen Nahverkehr haben wir schon berichtet. Schon viel älter sind Systeme zur Einhaltung des Fahrplans auch während der Rush-Hour. Dazu sind nicht nur besondere Fahrspuren angelegt worden, es gehören auch Eingriffe in die Ampelschaltung dazu.

Aber eine Ampel kann nicht einfach so geschaltet werden. Das macht scheinbar die Bundesbahn so, die sich an Nebenstrecken mit ihren Bahnschranken teilweise viel mehr Zeit sichert, als eigentlich auch unter Sicherheitsaspekten nötig wäre. Nein, das Bus-System erhielt auch schon in früheren Zeiten durch besondere Vorrichtungen am Bus selbst und z.B. an der letzten Haltestelle eine Information, wo sich dieser befand und handelte entsprechend.

Taxen haben hingegen ganz andere Sorgen. Hier sollen seit jeher Fahraufträge übermittelt werden. Funkgeräte sind hier auch schon seit ewigen Zeiten im Einsatz. Auch die mit einer Person meist rund um die Uhr besetzte Taxizentrale gibt es noch. Aber auch Systeme, bei denen Sie per App oder Internetseite ein Taxi bestellen. Sind Sie dort als bekannter Kunde eingeloggt, stehen ihnen sogar noch Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Der Clou ist, dass Sie nicht nur direkt eine Bestätigungsmail erhalten, sondern auch noch die Erfüllung ihres Auftrags verfolgen können, ähnlich der Verfahrensweise bei Paketdiensten. Das beruhigt enorm, wenn das Nahen des Taxis (nach Kunden-Login) auf der Straßenkarte im Smartphone zu sehen ist. Noch einfacher ist für den Kunden jeweils je eine SMS bei Eingang der Bestellung, Ankunft der Bestellung im Taxi und für die Zentrale eine zusätzliche SMS bei Beginn der eigentlichen Fahrt. 03/12





kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis