E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch
Reisen



Digitaltechnik

Digitalelektronik 1
Digitalelektronik 2
Digitalelektronik 3
Digitalelektronik 4
Digitalelektronik 5
Digitalelektronik 6
Digitalelektronik 7

Steuergerät
Chiptuning 1
Chiptuning 2
Diode
Transistor 1
Transistor 2
Computer 1
Computer 2
Bordcomputer 1
Bordcomputer 2
Navigationssysteme
Lkw-Maut
Gläserne Autofarer
On-Board-Diagnose
Smartphone im Auto 1
Smartphone im Auto 2

Telematik 1
Telematik 2
Telematik 3
Telematik 4
Telematik 5
Telematik 6
Telematik 7
Telematik 8
Telematik 9
Telematik 10
Telematik 11

CAN 1 Vor-/Nachteile
CAN 2 Datenübertragung
CAN 3 Datensicherheit
CAN 4 Vorrang 1
CAN 5 Vorrang 2
CAN 6 Datenblöcke
CAN 7 Hardware
CAN 8 Gateway
CAN 9 Fehler 1
CAN 10 Fehler 2

LIN-Bus
MOST-Bus
FlexRay 1
FlexRay 2
Glasfaser
Log. Verknüpfungen
Schaltpläne
Oszillioskop 1
Oszillioskop 2
Oszillioskop 3
Radartechnik 1
Radartechnik 2
Fuzzy Logik
Datenkompression
Reedkontakt
Spannungsregelung
Taktventil
Gesch. Informatik
Siebensegment 1
Siebensegment 2



Telematik 1



Manche sehen den Beginn der Telematik z.B. verknüpft mit der Geschichte des Autoradios. Dort haben 1974 die ARD und die Fa. Blaupunkt die Autofahrer-Rundfunk-Information entwickelt. Bestimmte ARI-fähige Sender und das Musikprogramm von Kasette wurden für Verkehrsnachrichten unterbrochen. 1988 ging es mit dem Radio-Data-System automatisierter Suche nach Verkehrssendern weiter. 1994 folgt der Traffic Message Channel, der fast ununterbrochen Kurztextmeldungen ermöglicht.

Die Erweiterung funktionierte über Straßensensorik und machte damit von menschlichen Staumeldungen unabhängig. Inzwischen hat die Anzahl eingeschalteter Handys zumindest in Ballungsgebieten so stark zugenommen, dass man aus ihren Ortsveränderungen die in einem Fahrzeug befindlichen und damit Staus erkennen und direkt ohne Radioempfang auf Geräte geben kann, die zum Empfang von Mobilfunk fähig sind. Hersteller der Oberklasse bieten so etwas gegen entsprechende Monats- oder Jahresgebühr an.

Verlassen wir die aktuellen Innovationen der Navigation und kehren zu den Anfängen der Telematik zurück. Wir zeigen oben eins der ersten Funkgeräte, das Gerät für die Polizei im Ford Taunus 17m von 1960. Aber auch hier ist der Begriff nicht ganz zutreffend, meint Telematik doch den Zusammenhang zwischen Telekommunikation und Informatik. Kann man die Ermittlung und Berechnung von Handydaten oder den Polizeifunk als Telekommunikation bezeichnen?

Alle diese Systeme waren schon drahtlos, eine wohl typische Eigenschaft der Telematik. Übrigens sollten Sie die Telematik nicht mit der Telemetrie verwechseln, die auch drahtlos funktioniert. Dabei geht es aber eher um die Übermittlung und Beeinflussung von Fahrzeugdaten, gebräuchlich und bekannt geworden z.B. in der Formel 1. Nach dem Motto, dass ein Getriebe wohl nicht mehr bis zum Rennende durchhält und der Wagen besser jetzt schon abgestellt werden sollte.

Über die erweiterte Navigation hinaus gibt es auch automatische Meldungen vom und zum Auto, z.B. ein Notruf, eine Panne oder das Laden neuer Werkseinstellungen. Auch die Verfolgung des Autos bei Diebstahl ist vielfach schon möglich. Die Zukunft ist viel zu rosig, um sie sich detailiert ausmalen zu können. Wenn jedes Auto über so ein System (in der Minibox) verfügt, brauchen Verkehrsberichte nicht mehr den Umweg über Verkehrsredaktionen zu machen, sondern können direkt verarbeitet werden.

Telematik ist erst ab dem Jahr 2000 ein ernst zu nehmendes Geschäftsfeld. Seitdem sind die Steigerungsraten allerdings enorm. Mercedes hat hier mit dem Maybach von 2003 und seiner Tochter FleetBoard, deren serienmäßige Integration in den Lkw, Neuland betreten. Das neue System Command-Online beseitigt Rückstände. Mehr als beim Pkw bringt die Telematik wohl im Moment im Nutzfahrzeugbereich ... 03/13



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis