Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Zusatzleuchten - Schaltpläne



Aufgabe

Man hat einen Schalter, in diesem Fall mit Kontrollleuchte (kleine Leuchte im Schaltplan) und möchte Zusatzscheinwerfer anschließen. Dazu sind zunächst einmal Fragen zu klären:
- Wann dürfen diese Zusatzleuchten eingeschaltet werden?
- Wie werden diese Leuchten abgesichert?
- Soll mit oder ohne Arbeitsstromrelais geschaltet werden?

Funktion

Wann die Zusatzleuchten eingeschaltet werden dürfen, hängt z.B. auch von ihrer Montage ab. Nebelscheinwerfer mit weniger als 40 cm Abstand vom Rand des Fahrzeugs dürfen mit Standlicht (Schaltplan 1 und 2) geschaltet werden. Sind sie weiter innen angebracht, dürfen sie nur mit Abblendlicht arbeiten (Schaltplan 3 und 4). Wenn der Querschnitt im Schalter ausreicht, kann man sich das Arbeitsstromrelais sparen (Schaltplan 1 und 3). Hat man allerdings die Möglichkeit, das Arbeitsstromrelais im Motorraum nahe den Zusatzscheinwerfern an wassergeschützter Stelle zu montieren, so ist dies, besonders bei langen Kabelwegen zum Innenraum, die elegantere Lösung (Schaltplan 2 und 4).
Die oben dargestellte Schaltung geht von einer herkömmlichen, einfach geschalteten Lichtanlage aus. Dazu gehört der Hauptlichtschalter oben und der Abblendlicht/Fernlichtschalter direkt darunter. Dieser Teil ist auf allen Schaltplänen gleich, weil schon im Fahrzeug vorhanden. Auch wenn man eine andere Anordnung vorfindet, muss man doch irgendwo ein Kabel finden, das bei Standlicht (Schaltplan 1 und 2) oder bei Abblendlicht (Schaltplan 3 und 4) Strom führt. Wenn man über die Absicherung dieses Kabels nichts weiß, sollte man die Schaltung mit dem Arbeitsstromrelais (Schaltplan 2 und 4) bevorzugen.
Die rote Linie umrandet einen möglichen Schalter mit integrierter Kontrollleuchte. Es bleiben dann drei Anschlüsse nach außen. Ist kein Schaltplan vorhanden, kann man probieren. Legt man an die richtigen zwei Pole von einem automatisch abgesicherten 12V-Netzteil (auf keinen Fall die Fahrzeug-Batterie) Spannung an, so muss die Leuchte bei betätigtem Schalter brennen. Es gibt aber eine Anschlussmöglichkeit, da erzeugt man einen Kurzschluss, deshalb ein spezielles Netzteil verwenden. 07/08

Impressum