Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Komfort

Video Geräusch 1
Video Geräusch 2
Video Audio-Systeme 1
Video Audio-Systeme 2
Video Erste Autoradios
Video Zentralverriegelung 1
Video Zentralverriegelung 2
Video Schließhilfe
Video Ausgesperrt
Video Elektr. Fensterheber
Video Gepäckraum vorn

Video Heizung - Klima
Video Klimaanlage 1
Video Klimaanlage 2
Video Klimaanlage 3
Video Klimaanlage 4
Video Klimaanlage 5
Video Klimaanlage 6
Video Klimaanlage 7
Video Klimaanlage 8
Video Klimaanlage 9
Video Klimaanlage - Prüfung
Video Kein Do-it-yourself
Video Expansionsventil
Video Klimawindkanal

Video Zusatzheizung 1
Video Zusatzheizung 2
Video Zusatzheizung 3
Video Zusatzheizung 4
Video Sitzheizung

Video Digitaltechnik
Video Bordcomputer 1
Video Bordcomputer 2
Video Navigationssysteme
Video LCD-Bildschirm
Video Datenkompression
Video Einparkhilfe
Video Parkbremse
Video Hydr. Servolenkung
Video E-Gas
Video Minivan
Video Cabrio

Video Klimaanlage 1
Video Klimaanlage 2
Video Klimaanlage 3
Video Klimaanlage 4
Video Klimaanlage 5
Video Klimaanlage 6

Video Komfort - Innenraum 1
Video Komfort - Innenraum 2
Video Komfort - Innenraum 3
Video Komfort - Innenraum 4



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Schlüsselloser Zugang
        Handsfree Entry and Drive










Aufgabe

Es wird einfacher und komplizierter zugleich - wie immer, wenn die Technik in unser Leben einzieht. Wer hätte noch vor wenigen Jahren daran gedacht, dass man eine Karte wie Geld benutzt, dass eine Karte ein Ticket ist und man mit ihr, und nicht mit dem Schlüssel, die Türe öffnet? Das ist bequem (hier findet man weitere Infos über den praktischen Einsatz von Plastikkarten, aber natürlich können auch die gestohlen werden, nicht mehr funktionieren etc. Und was kann die Karte beim Auto?

Die Chipkarte in der Tasche ermöglicht den Zugang zum Fahrzeug und den Motorstart auf Knopfdruck. Keine zusätzliche Deaktivierung der Wegfahrsperre, kein schwergängiges Lenkradschloss mehr. Es ist noch nicht einmal mehr möglich, den Starter länger als nötig eingeschaltet zu lassen. Alles wird über die Elektronik geregelt. Zugleich entstehen allerdings auch neue Probleme. Was geschieht z.B., wenn der Beifahrer mit der Chipkarte aussteigt? Natürlich ist dann eine Weiterfahrt möglich. Es wird sogar beim Abstellen des Motors auf die nicht vorhandene Chipkarte hingewiesen. Erleben wir demnächst wieder Fahrzeuge, die verbotenerweise mit laufendem Motor tanken, weil die Chipkarte irrtümlich schon zu Hause gelandet ist?

Funktion

Grundsätzlich werden mit diesem System die Zentralverriegelung und die Wegfahrsperre gesteuert. Die (bis zu vier) Chipkarten, die immer auf ein Fahrzeugsystem hin initialisiert werden müssen, enthalten sowohl Akku als auch Batterie. Der Akku kann induktiv aufgeladen werden, wenn es für die Chipkarte einen Schlitz im Armaturenbrett gibt. Bei bestimmten Systemen kann man über Druckschalter die Türen/Gepäckraumdeckel ent- und verriegeln. Es sind auch Zusatzfunktionen möglich, wie z.B. das alleinige Öffnen des Gepäckraums. Sinnvoll ist auch das gleichzeitig mit der Verriegelung mögliche Schließen aller Fenster und des Schiebedachs.

Besondere Bedeutung kommt den Türgriffen (Bild) zu. Hier sind Schalter anstelle der früher üblichen Schlüssellöcher und Infrarot-Sensoren als Zugriffserkennung eingebaut. Zusätzlich enthält die Chipkarte u.U. einen Notschlüssel und der Türgriff (evtl. hinter einer Abdeckkappe verborgen) doch noch einen Schließzylinder.
Der Innenraum (3 Sensoren) und die Umgebung des Fahrzeugs (5 Sensoren) werden separat und mit unterschiedlicher Frequenz nach Vorhandensein der Chipkarte gescannt. Ist sie in den ziemlich genau umrissenen Bereichen vorhanden, so können entweder von außen die Türen geöffnet werden, die allerdings vom Benutzer ausdrücklich ver/entriegelt werden müssen oder automatisch auf das Verlassen des Bereiches reagieren. Die Sensoren im Innenraum reaktivieren die Wegfahrsperre und erlauben den Motorstart. Dazu müssen dann noch Zusatzbedingungen erfüllt sein, z.B. die Überprüfung des Gepäckraumdeckels und entweder die getretene Kupplung oder die Leerlaufstellung des Ganghebels oder das betätigte Bremspedal. Schwierig ist es, nur die Zündung einzuschalten. Dies gelingt ohne Motorstart z.B. nur durch ganz bestimmten Verstoß gegen die oben genannten Bedingungen, eine nicht getretene Kupplung und ein eingelegter Gang. Vieles ist einfacher mit dem System, über bestimmte Funktionen muss hingegen stärker als früher nachgedacht werden.

Lesen Sie dazu hier weiter.

Interessant

Hat die Chipkarte oder der "Schlüssel" eine Leuchtdiode, so kann diese am Blinkcode anzeigen, ob die Türen zuletzt verriegelt wurden oder nicht.





Nächste Seite


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung