E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Über uns (12/2012)
Mein Auto
Vater Transp.-Unternehmer
Wege aus der Krise
Krise der Manager
Hot Rods
Begriffe/Abk. wichtig?
Treibhausgas
Offshore-Windanlagen
Club of Rome

Industrie 4.0 - allgemein
Industrie 4.0 - Einführung
Industrie 4.0 - Roboter
Industrie 4.0 - Risiken

Standort Deutschland
Rationalisierung
Fehlende Rohstoffe
Produktpiraterie

Autokauf 1 - Auto fahren 2012
Autokauf 2 - Was kaufen 2013?
Autokauf 3 - Kredit?
Autokauf 4 - Journalismus
Autokauf 5 - Journalistensprache
Autokauf 6 - Jahreswagen
Autokauf 7 - Jahreswagen
Autokauf 8 - EU-Reimport
Autokauf 9 - Give Aways
Autokauf 10 - Verkaufsräume 2015
Autokauf 11 - Werbung 2015
Autokauf 12 - Autotransporter
Autokauf 13 - Autowelt in Zahlen
Autokauf 14 - Verschleiß geplant?
Autokauf 15 - Rückrufaktionen

Fahren 1 - Faszination
Fahren 2 - Frauen
Fahren 3 - Helfer?
Fahren 4 - Unfallverhütung
Fahren 5 - Unfall
Fahren 6 - Winter
Fahren 7 - Fehler
Fahren 8 - Alkohol
Fahren 9 - Simulator
Fahren 10 - Beifahrer
Fahren 11 - Abschleppen
Fahren 12 - Do it yourself

Reisen 1 - Geschichte Brückenbau
Reisen 2 - Erste Autobahn
Reisen 3 - Geschichte Straßenbau
Reisen 4 - Neues vom Straßenbau
Reisen 5 - Reisen
Reisen 6 - Autohof
Reisen 7 - Tempolimit
Reisen 8 - Stau

Nahverkehr 1 - ruhend
Nahverkehr 2 - Ampeln
Nahverkehr 3 - verleihen
Nahverkehr 4 - Großstadt-ÖPNV
Nahverkehr 5 - Doppelgelenkbus

Gebrauchtwagenkauf 1
Gebrauchtwagenkauf 2
Gebrauchtwagenkauf 3
Gebrauchtwagenkauf 4
Gebrauchtwagenkauf 5
Gebrauchtwagenkauf 6
Gebrauchtwagenkauf 7
Gebrauchtwagenkauf 8
Gebrauchtwagenkauf 9

Versicherung 1 - allgemein
Versicherung 2 - Grenzen
Versicherung 3 - Wohnort
Versicherung 4 - Teil-/Vollkasko
Versicherung 5 - Select

Privater Autoverkauf 1
Privater Autoverkauf 2

Taxi-Geschichte 1
Taxi-Geschichte 2
Taxi-Geschichte 3
Taxi-Geschichte 4
Taxi-Geschichte 5

Hochwasserschäden
Kraftstoff-Preis
Bedienungsanleitung 1
Bedienungsanleitung 2
Bedienungsanleitung 1962
Abwrackprämie
Ladeprobleme
Kofferset
Mitfahrgelegenheit
Motorschaden
Besser präsentieren
Wandlung Kaufvertrag
Selbstbewusstsein
Moderatoren
Team Teaching
Kommunikation 1
Kommunikation 2
Fließfertigung
Sinnlos
Selbsthilfe

Computer f. Anfänger 1
Computer f. Anfänger 2
Computer f. Anfänger 3
Computer f. Anfänger 4
Computer f. Anfänger 5

Cloud Computing
Video, digital
Messeaufwand
Erlkönige 1
Erlkönige 2
Arbeit
Teamarbeit
Mitarbeiter
Kundendienst 1
Kundendienst 2
Kundendienst 3
Kundendienst 4
Berufswunsch Kfz
Kleider machen Leute
Lehrererfahrung
Ganztagsschule

Umrechnung
Prozent

Allgemein 1
Allgemein 2
Allgemein 3
Allgemein 4
Allgemein 5
Allgemein 6
Allgemein 7
Allgemein 8
Allgemein 9
Allgemein 10
Allgemein 11
Allgemein 12

Physik 1
Physik 2
Physik 3
Physik 4
Physik 5
Physik 6
Physik 7
Physik 8



  Erlkönige 2



Nein, der Begriff ist nicht von Goethe bzw. Schubert (Videos) erfunden worden. Auch er hat ihn übernommen, aber das können Sie target=“Test“>hier nachlesen. Aber der Begriff 'Prototyp' wäre auch falsch, weil der meist eben nicht das frühzeitige Abbild einer geplanten Serienfertigung ist. Und vom Motorsport her passt es schon gar nicht, weil es hier, außer bei Formel-Rennwagen, um eine besonders große Abweichung von der Serie, sondern eher um eine Sonderbauform geht.

Im Zusammenhang mit Erlkönigen scheint einiges durcheinander geraten zu sein. Früher war es klar, dass durch zu frühes Bekanntwerden eines Nachfolgers der Verkauf der gerade vorrätigen Serie gefährdet sein konnte. Aber heute? Da hat man den Eindruck, Hersteller können gar nicht früh genug bekannt geben, dass Sie an einem Nachfolger arbeiten.

Da werden sogar Journalisten bestimmter Zeitschriften eingeladen, Modelle noch vor ihrer Typzulassung zu 'testen'. Das endet natürlich auf dem Beifahrersitz und wenn die spätere Veröffentlichung sich nicht an die Vorgaben hält, sei es in textlicher oder auch in bildlicher Form, droht vermutlich beim nächsten Projekt der Ausschluss.

Da gibt es Nachrichten von Bugatti mit einer genauen Uhrzeit (MEZ), ab wann sie veröffentlicht werden dürfen. Was war das doch früher einfacher, als es alle paar Jahre mal ein neues Modell eines bestimmten Herstellers gab. Unvorstellbar, dass man auf die (oft nur geringen) Änderungen am VW-Käfer nach den Werksfeien gespannt war.


Als der 356 von der noch sehr bescheidenen Firma Porsche ohne den Professor entwickelt wurde, musste man ihn mit Wollfäden bekleidet unter eine Brücke durchjagen und Fotos machen. Es gab zwar schon Windkanäle, aber die standen z.B. in Stuttgart und nicht in Gmünd (Österreich). Und Mercedes hätte die leihweise Benutzung auch wohl nicht erlaubt.

Bleiben wir noch einen Moment bei der Firma Porsche. Die hatte zum Zeitpunkt der Entwicklung des 928 natürlich kein Modell, in dem sie die Komponenten des Fahr- und Triebwerks hätte testen können. Gut 9 Jahre hat übrigens die Entwicklung dieses ersten echten Porsche mit Frontmotor gedauert und als Versuchsträger benutzte man u.a. ein spurverbreitertes Audi 100 Coupe und einen Opel Admiral.

Letzterer hatte übrigens ein zusätzliches Lenkrad hinten. Mit diesem konnte man gewisse Einstellungen der Hinterachse während der Fahrt ändern. Auch heute werden noch komplette Unterbauten in anderen Karosserien getestet. Zugute kommt dieser Möglichkeit die Plattformstrategie mit möglichst vielen Gleichteilen.

Mit den vielen Prüfständen und den häufigen auch grundlegenden Änderungen an Modellen wird nun nur noch foliert. Da gibt es verschiedenen Stadien der Menge an Folie. Oben sehen Sie eine sehr späte des BMW 2er Active Tourer PlugIn-Hybrid. Untypisch daran, dass man das Markenemblem offen legt, das bleibt meist bis ganz zum Schluss verborgen.

Die Folie und Hartschalen werden also immer weniger, je näher der Vorstellungstermin heranrückt. Abgeklebt bis fast zum Schluss werden auch teilweise die Scheinwerfer und natürlich Teile des Glashauses. Sogar der wirkliche Ausschnitt der Hauben kann durch die Folie anders vorgetäuscht werden. Aber das alles Verwirrende ist natürlich die Geometrie in Schwarz-weiß.

Ähnliches gibt es ja im militärischen Bereich, allerdings zu etwas anderem Zweck. Haben Sie gewusst, dass die Verteilung der Tarnfarben ganz genau vorgeschrieben ist? So ähnlich verhält es sich auch bei der Folie. Da soll es sogar Doktorarbeiten zu geben. Offensichtlich ist das auch nicht einfach Folie, die von der Rolle abgeschnitten auf der jeweiligen Karosserie verteilt, sondern entsprechend dem Fahrzeug konzipiert wird.

Natürlich wird auch an Abdeckungen für das Armaturenbrett gedacht, wenn die Testfahrer/innen pausieren. Denn eins ist klar, seit es die Folie gibt, fallen Erlkönige ganz besonders auf. Hoffentlich lange zu warten ist auf den ersten Unfall, weil jemand unbedingt einen Erlkönig während der Fahrt von allen Seiten filmen wollte.

Schwierig wird es mit den vielen Auto-Ausstellungen rund um die Welt, weil jede gern eine Weltpremiere mit möglichst wenig Veröffentlichung vorher hätte, andererseits aber auch Zeiträume vorschreibt, in denen das Auto dann auf den Markt kommen soll. 10/15




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis