E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Über uns (12/2012)
Mein Auto
Vater Transp.-Unternehmer
Wege aus der Krise
Krise der Manager
Hot Rods
Begriffe/Abk. wichtig?
Treibhausgas
Offshore-Windanlagen
Club of Rome

Industrie 4.0 - allgemein
Industrie 4.0 - Einführung
Industrie 4.0 - Roboter
Industrie 4.0 - Risiken

Standort Deutschland
Rationalisierung
Fehlende Rohstoffe
Produktpiraterie

Autokauf 1 - Auto fahren 2012
Autokauf 2 - Was kaufen 2013?
Autokauf 3 - Kredit?
Autokauf 4 - Journalismus
Autokauf 5 - Journalistensprache
Autokauf 6 - Jahreswagen
Autokauf 7 - Jahreswagen
Autokauf 8 - EU-Reimport
Autokauf 9 - Give Aways
Autokauf 10 - Verkaufsräume 2015
Autokauf 11 - Werbung 2015
Autokauf 12 - Autotransporter
Autokauf 13 - Autowelt in Zahlen
Autokauf 14 - Verschleiß geplant?
Autokauf 15 - Rückrufaktionen

Fahren 1 - Faszination
Fahren 2 - Frauen
Fahren 3 - Helfer?
Fahren 4 - Unfallverhütung
Fahren 5 - Unfall
Fahren 6 - Winter
Fahren 7 - Fehler
Fahren 8 - Alkohol
Fahren 9 - Simulator
Fahren 10 - Beifahrer
Fahren 11 - Abschleppen
Fahren 12 - Do it yourself

Reisen 1 - Geschichte Brückenbau
Reisen 2 - Erste Autobahn
Reisen 3 - Geschichte Straßenbau
Reisen 4 - Neues vom Straßenbau
Reisen 5 - Reisen
Reisen 6 - Autohof
Reisen 7 - Tempolimit
Reisen 8 - Stau

Nahverkehr 1 - ruhend
Nahverkehr 2 - Ampeln
Nahverkehr 3 - verleihen
Nahverkehr 4 - Großstadt-ÖPNV
Nahverkehr 5 - Doppelgelenkbus

Gebrauchtwagenkauf 1
Gebrauchtwagenkauf 2
Gebrauchtwagenkauf 3
Gebrauchtwagenkauf 4
Gebrauchtwagenkauf 5
Gebrauchtwagenkauf 6
Gebrauchtwagenkauf 7
Gebrauchtwagenkauf 8
Gebrauchtwagenkauf 9

Versicherung 1 - allgemein
Versicherung 2 - Grenzen
Versicherung 3 - Wohnort
Versicherung 4 - Teil-/Vollkasko
Versicherung 5 - Select

Privater Autoverkauf 1
Privater Autoverkauf 2

Taxi-Geschichte 1
Taxi-Geschichte 2
Taxi-Geschichte 3
Taxi-Geschichte 4
Taxi-Geschichte 5

Hochwasserschäden
Kraftstoff-Preis
Bedienungsanleitung 1
Bedienungsanleitung 2
Bedienungsanleitung 1962
Abwrackprämie
Ladeprobleme
Kofferset
Mitfahrgelegenheit
Motorschaden
Besser präsentieren
Wandlung Kaufvertrag
Selbstbewusstsein
Moderatoren
Team Teaching
Kommunikation 1
Kommunikation 2
Fließfertigung
Sinnlos
Selbsthilfe

Computer f. Anfänger 1
Computer f. Anfänger 2
Computer f. Anfänger 3
Computer f. Anfänger 4
Computer f. Anfänger 5

Cloud Computing
Video, digital
Messeaufwand
Erlkönige 1
Erlkönige 2
Arbeit
Teamarbeit
Mitarbeiter
Kundendienst 1
Kundendienst 2
Kundendienst 3
Kundendienst 4
Berufswunsch Kfz
Kleider machen Leute
Lehrererfahrung
Ganztagsschule

Umrechnung
Prozent

Allgemein 1
Allgemein 2
Allgemein 3
Allgemein 4
Allgemein 5
Allgemein 6
Allgemein 7
Allgemein 8
Allgemein 9
Allgemein 10
Allgemein 11
Allgemein 12

Physik 1
Physik 2
Physik 3
Physik 4
Physik 5
Physik 6
Physik 7
Physik 8



  Ganztagsschule




Als Berufsschullehrer sieht man seine Aufgabe eher am Ende der Entwicklung von SchülerInnen. Übt man diesen Beruf schon länger aus, so hat man auch vor PISA schon Veränderungen bemerkt. Üblich ist es, dann auf die Schulen davor zu schimpfen. Doch was tun, wenn die Symptome nicht auf einzelne Schulen beschränkt bleiben? Wenn man dann noch von KindergärtnerInnen hört, dass es bei den Dreijährigen über die Jahre hinweg eklatante Veränderungen gibt, fängt man an, das System, bzw. die Eltern genauer zu betrachten.
Wie schön, wenn man bei diesen Überlegungen gestört wird, denn eigentlich ist die tiefsinnige Analyse der gesellschaftlichen Zusammenhänge für einen Lehrer selten zielführend, weil er selbst daran wenig ändern kann. Es ergibt sich, dass die Politik (2005) der Schulwirklichkeit voraus ist. Neuerdings interessiere ich mich, obwohl nie mit Grundschulen befasst, für die Offene Ganztagsschule. Besonders gefällt mir die Art, wie das System momentan eingefädelt wird, nicht über den Dienstweg mit der Aussicht, auf dem Weg nach unten zu verdursten. Nein, die Eltern werden zuerst gefragt, ob sie ihr Kind länger in der Schule lassen wollen und dafür einen vergleichsweise geringen Betrag zahlen wollen. Der Anfang wird dann mit den motiviertesten Schulen gemacht.
Was harmlos anfängt, hat deutliche Konsequenzen. Denn Eltern, die in den ersten Jahren die Entwicklung ihres Kindes in der Offenen Ganztagsschule erlebt haben, werden das auch für die weiterführenden Schulen fordern. Der (positive) Virus - einmal erfolgreich eingepflanzt - verbreitet sich. Bei unserer demografischen Entwicklung wird dann bald auf die restlichen Schulen die Frage zukommen, umzustellen oder ohne Schüler dazustehen. Und wenn das Versprechen dann auch wirklich eingelöst wird, den Nachmittag nicht als Verwahrsituation anzusehen, kann jede Schule sich auf ihre Stärken besinnen. Vielleicht auch für AGs örtliche Vereine einspannen, die gleichsam nebenbei ihren Mitgliederschwund reduzieren.
Schön, und was habe ich als Berufsschullehrer davon? Revolution ist ein großes Wort, aber sehr wahrscheinlich kommt die Veränderung auch zu mir. Mit Sicherheit aber muss ich mir über das Fehlen von Sozialverhalten und Eigeninitiative von Jugendlichen weniger Gedanken machen, weil dieses sich doch einigermaßen ändern dürfte. Auch habe ich von alten (und vielleicht doch bewährten) Traditionen gehört, die in einer solchen Offenen Ganztagsschule gefördert werden. Dass man gemeinsam am Mittagstisch sitzt und selbst entscheiden kann, was man isst und dass man den Teller nicht überlädt, weil es fast beliebig viel Nachschlag gibt. Vielleicht erhalten auch die Vitamine wieder eine größere Chance. Obwohl der Berufsschulunterricht nicht viel mit Essen zu tun haben sollte, freue ich mich doch auf die Effekte dieser Erziehung. Vielleicht kann man das System auch hier einführen. So ein 'Nachmittagsunterricht' wie oben im Bild gezeigt, würde den Auszubildenden bestimmt Spaß machen ... 05/09


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis