E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



Anhänger
Lkw-Anhänger 1
Lkw-Anhänger 2
Muldenkipper
Asphalt Muldenkipper
Trailer-Aerodynamik
Druckluftbremse
Anhängerkupplung
Anhänger-Steckdose
Anhängerachse
Auflaufbremse 1
Auflaufbremse 2
Schwingungsdämpfer
Gummifederung
Mehrzweck-Anhänger
Pferdeanhänger
Bootsanhänger
Pkw als Anhänger
Anhänger Unfall


  Anhängerkupplung




Aufgabe

Schon lange sucht und findet man Wege, die Anhängerkupplung bei Nichtgebrauch zu verbergen. So existieren neben der einfachen und relativ kostengünstigen starren Kupplung schon immer viele Varianten. Ganz früher mit einem hässlichen Flansch, an dem der Kupplungshaken mit bis zu vier Schrauben befestigt war. Sehr populär ist der abnehmbare Haken mit Verriegelungshebel. Etwas neueren Datums und besonders komfortabel ist das Wegschwenken mit Elektromotor (Bild 3). In der vorliegenden Konstruktion kann weder der Haken verloren gehen, noch ein Elektromotor ausfallen.

Funktion

Der Haken wird von Hand geschwenkt. Soll danach ein Anhänger damit gezogen werden, muss er sicher in seiner Endstellung arretiert sein. Dies wird bei der vorliegenden Konstruktion durch die Elektronik überprüft. Diese muss ohnehin bei Hängerbetrieb die rückwärtige Einparkhilfe ausschalten. Da kann sie auch gleich nachschauen, ob die Kupplung in die für den Fahrbetrieb wichtige Arretierung auch wirklich eingerastet ist und ggf. warnen. Diese wird übrigens durch einen Bowdenzug (Bild oben) in den Kofferraum verlängert und kann nur dort gelöst werden. So ist der Haken auch noch vor Diebstahl geschützt.



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis