Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Dampfmaschine



Einzylinder-Dampfmaschine
Hubraum165 Liter
Bohrung * Hub470 * 950 mm
Leistung26 kW (35 PS)
Nenndrehzahl28 1/min

Aufgabe

Die Dampfmaschine war der erste Motor, der nicht - wie die Wind- oder Wasserkraft - ortsgebunden war. Er wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erfunden und begründete die Industrialisierung.
Für eine Motorisierung auf der Straße waren Dampfmaschinen noch zu schwer, aber als Stationärmotoren arbeiten sie z.T. noch heute auf alten Schiffen als Konkurrenten des Verbrennungsmotors. Unschlagbar waren sie für fast 200 Jahre auf der Schiene. Sogar die ersten U-Bahnen wurden auf der Basis der Dampfmaschine gebaut.

Funktion

Das große Schwungrad fällt sofort auf. Es wird angetrieben von einem Kurbeltrieb, den auch mehr als 100 Jahre später der Verbrennungsmotor übernahm. Das Drehmoment der Dampfmaschine beruht zwar auch auf der Verbrennung, aber einer äußeren. In der Nähe der Dampfmaschine wird Wasser erhitzt und dann über eine komplizierte Steuerung je nach Bewegungssituation auf die richtige Seite des Kolbens geleitet. Der Zylinderraum der Dampfmaschine ist also im Gegensatz zum Hubkolbenmotor beidseitig geschlossen. 06/08


Impressum