E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Über uns (12/2012)
Mein Auto
Vater Transp.-Unternehmer
Wege aus der Krise
Krise der Manager
Hot Rods
Begriffe/Abk. wichtig?
Treibhausgas
Offshore-Windanlagen
Club of Rome

Industrie 4.0 - allgemein
Industrie 4.0 - Einführung
Industrie 4.0 - Roboter
Industrie 4.0 - Risiken

Standort Deutschland
Rationalisierung
Fehlende Rohstoffe
Produktpiraterie

Autokauf 1 - Auto fahren 2012
Autokauf 2 - Was kaufen 2013?
Autokauf 3 - Kredit?
Autokauf 4 - Journalismus
Autokauf 5 - Journalistensprache
Autokauf 6 - Jahreswagen
Autokauf 7 - Jahreswagen
Autokauf 8 - EU-Reimport
Autokauf 9 - Give Aways
Autokauf 10 - Verkaufsräume 2015
Autokauf 11 - Werbung 2015
Autokauf 12 - Autotransporter
Autokauf 13 - Autowelt in Zahlen
Autokauf 14 - Verschleiß geplant?
Autokauf 15 - Rückrufaktionen

Fahren 1 - Faszination
Fahren 2 - Frauen
Fahren 3 - Helfer?
Fahren 4 - Unfallverhütung
Fahren 5 - Unfall
Fahren 6 - Winter
Fahren 7 - Fehler
Fahren 8 - Alkohol
Fahren 9 - Simulator
Fahren 10 - Beifahrer
Fahren 11 - Abschleppen
Fahren 12 - Do it yourself

Reisen 1 - Geschichte Brückenbau
Reisen 2 - Erste Autobahn
Reisen 3 - Geschichte Straßenbau
Reisen 4 - Neues vom Straßenbau
Reisen 5 - Reisen
Reisen 6 - Autohof
Reisen 7 - Tempolimit
Reisen 8 - Stau

Nahverkehr 1 - ruhend
Nahverkehr 2 - Ampeln
Nahverkehr 3 - verleihen
Nahverkehr 4 - Großstadt-ÖPNV
Nahverkehr 5 - Doppelgelenkbus

Gebrauchtwagenkauf 1
Gebrauchtwagenkauf 2
Gebrauchtwagenkauf 3
Gebrauchtwagenkauf 4
Gebrauchtwagenkauf 5
Gebrauchtwagenkauf 6
Gebrauchtwagenkauf 7
Gebrauchtwagenkauf 8
Gebrauchtwagenkauf 9

Versicherung 1 - allgemein
Versicherung 2 - Grenzen
Versicherung 3 - Wohnort
Versicherung 4 - Teil-/Vollkasko
Versicherung 5 - Select

Privater Autoverkauf 1
Privater Autoverkauf 2

Taxi-Geschichte 1
Taxi-Geschichte 2
Taxi-Geschichte 3
Taxi-Geschichte 4
Taxi-Geschichte 5

Hochwasserschäden
Kraftstoff-Preis
Bedienungsanleitung 1
Bedienungsanleitung 2
Bedienungsanleitung 1962
Abwrackprämie
Ladeprobleme
Kofferset
Mitfahrgelegenheit
Motorschaden
Besser präsentieren
Wandlung Kaufvertrag
Selbstbewusstsein
Moderatoren
Team Teaching
Kommunikation 1
Kommunikation 2
Fließfertigung
Sinnlos
Selbsthilfe

Computer f. Anfänger 1
Computer f. Anfänger 2
Computer f. Anfänger 3
Computer f. Anfänger 4
Computer f. Anfänger 5

Cloud Computing
Video, digital
Messeaufwand
Erlkönige 1
Erlkönige 2
Arbeit
Teamarbeit
Mitarbeiter
Kundendienst 1
Kundendienst 2
Kundendienst 3
Kundendienst 4
Berufswunsch Kfz
Kleider machen Leute
Lehrererfahrung
Ganztagsschule

Umrechnung
Prozent

Allgemein 1
Allgemein 2
Allgemein 3
Allgemein 4
Allgemein 5
Allgemein 6
Allgemein 7
Allgemein 8
Allgemein 9
Allgemein 10
Allgemein 11
Allgemein 12

Physik 1
Physik 2
Physik 3
Physik 4
Physik 5
Physik 6
Physik 7
Physik 8



  Versicherung 3



Vorige Seite ...

Machen Sie einmal den Kfz-Versicherungsvergleich und stellen Sie fest, was Sie dort alles gefragt werden. Es gibt wohl bei jeder Frage mindestens eine Versicherungsgesellschaft, die Ihre Antwort bei der Berechnung der Prämie berücksichtigt. Man kommt sich schon fast vor, als wolle man eine Lebensversicherung abschließen. Sie werden sehen, es geht um viel mehr als um Sie als Autofahrer(in).

Schon früh spielt der Ort eine Rolle, in dem Sie wohnen. Viel Streit gibt es, bis die Versicherer auch die Vororte größerer Städte von den wirklich ländlichen Gebieten angemessen unterschieden haben. Dass Sie das zu versichernde Fahrzeug eingeben müssen, kann man ja noch verstehen. Es scheint aber auch wichtig zu sein, ob die ersten Buchstaben des Kennzeichens und der Wohnort übereinstimmen und ob das zu versichernde Fahrzeug bar bezahlt wurde.

Sollten Sie bei einem wirklichen Abschluss eines Versicherungsvertrages zu einem Punkt geschummelt haben, ist es besonders ratsam, das Kleingedruckte zu lesen, sonst ist nachher der ganze Vertrag unwirksam. Und wann wird das festgestellt? Natürlich meist im Schadensfall. Bei manchen Angaben fragt man sich allerdings, wie die Versicherungsgesellschaft das im Zweifelsfall kontrollieren will.

Dass die Prämie ermäßigt ist, wenn das Auto nachts schön brav in der abschließbaren Garage steht, ist nachvollziehbar. Aber dass die werktägliche Fahrt zur Arbeit als ausschließlich private Nutzung angesehen wird, kann man nur von einem Juristen lernen. Dann gehts ans Eingemachte. Es ist wohl nicht nur wichtig, ob Sie z.B. alleine leben, sondern auch, aus welchem Grund Sie das tun. Leider kriegt man nicht so leicht den direkten Einfluss von z.B. 'geschieden' oder 'verwitwet' auf die Prämie raus.

Ebenfalls wichtig für die Errechnung der korrekten Summe bei Ihrer Kfz-Versicherung ist das Geschlecht, das heißt, Mann oder Frau. Wenn man auch sagt (was auch ein Pauschalurteil ist), dass Frauen nicht so gut einparken können wie Männer, verursachen sie doch weniger Unfälle. Möglicherweise liegt das an dem Umstand, dass sie letztlich weniger Kilometer fahren als Männer, schließlich gibt es kaum Fernfahrerinnen. Also sagen sich die Versicherungsanbieter, brauchen die Frauen auch nicht so viel zu zahlen. Immerhin nachvollziehbar, wenn auch von vielen Männern nur schweren Herzens.

Ob die Versicherung wirklich den Punktestand in Flensburg nachfragen kann, werden Sie sich fragen. Und ob die Verkäuferin mehr bezahlt als die Studienrätin? Viel schwieriger ist es, zu entscheiden, ob Sie überhaupt jemandem Ihr Auto leihen können, wenn Sie sich bei der Versicherungsgesellschaft als Alleinfahrer(in) eingetragen haben. Da kann man am Schluss nur zufrieden sein, dass bei der Befragung im Internet die Email-Adresse nicht überprüft wird. 10/10

Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis