E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Über uns (12/2012)
Mein Auto
Vater Transp.-Unternehmer
Wege aus der Krise
Krise der Manager
Hot Rods
Begriffe/Abk. wichtig?
Treibhausgas
Offshore-Windanlagen
Club of Rome

Industrie 4.0 - allgemein
Industrie 4.0 - Einführung
Industrie 4.0 - Roboter
Industrie 4.0 - Risiken

Standort Deutschland
Rationalisierung
Fehlende Rohstoffe
Produktpiraterie

Autokauf 1 - Auto fahren 2012
Autokauf 2 - Was kaufen 2013?
Autokauf 3 - Kredit?
Autokauf 4 - Journalismus
Autokauf 5 - Journalismus
Autokauf 6 - Journalistensprache
Autokauf 7 - Jahreswagen
Autokauf 8 - Jahreswagen
Autokauf 9 - EU-Reimport
Autokauf 10 - Give Aways
Autokauf 11 - Verkaufsräume 2015
Autokauf 12 - Werbung 2015
Autokauf 13 - Autotransporter
Autokauf 14 - Autowelt in Zahlen
Autokauf 15 - Verschleiß geplant?
Autokauf 16 - Rückrufaktionen

Fahren 1 - Faszination
Fahren 2 - Frauen
Fahren 3 - Helfer?
Fahren 4 - Unfallverhütung
Fahren 5 - Unfall
Fahren 6 - Winter
Fahren 7 - Fehler
Fahren 8 - Alkohol
Fahren 9 - Simulator
Fahren 10 - Beifahrer
Fahren 11 - Abschleppen
Fahren 12 - Do it yourself

Reisen 1 - Geschichte Brückenbau
Reisen 2 - Erste Autobahn
Reisen 3 - Geschichte Straßenbau
Reisen 4 - Neues vom Straßenbau
Reisen 5 - Reisen
Reisen 6 - Autohof
Reisen 7 - Tempolimit
Reisen 8 - Stau

Nahverkehr 1 - ruhend
Nahverkehr 2 - Ampeln
Nahverkehr 3 - verleihen
Nahverkehr 4 - Großstadt-ÖPNV
Nahverkehr 5 - Doppelgelenkbus

Gebrauchtwagenkauf 1
Gebrauchtwagenkauf 2
Gebrauchtwagenkauf 3
Gebrauchtwagenkauf 4
Gebrauchtwagenkauf 5
Gebrauchtwagenkauf 6
Gebrauchtwagenkauf 7
Gebrauchtwagenkauf 8
Gebrauchtwagenkauf 9

Versicherung 1 - allgemein
Versicherung 2 - Grenzen
Versicherung 3 - Wohnort
Versicherung 4 - Teil-/Vollkasko
Versicherung 5 - Select

Privater Autoverkauf 1
Privater Autoverkauf 2

Taxi-Geschichte 1
Taxi-Geschichte 2
Taxi-Geschichte 3
Taxi-Geschichte 4
Taxi-Geschichte 5

Hochwasserschäden
Kraftstoff-Preis
Bedienungsanleitung 1
Bedienungsanleitung 2
Bedienungsanleitung 1962
Abwrackprämie
Ladeprobleme
Kofferset
Mitfahrgelegenheit
Motorschaden
Besser präsentieren
Wandlung Kaufvertrag
Selbstbewusstsein
Moderatoren
Team Teaching
Kommunikation 1
Kommunikation 2
Fließfertigung
Sinnlos
Selbsthilfe

Computer f. Anfänger 1
Computer f. Anfänger 2
Computer f. Anfänger 3
Computer f. Anfänger 4
Computer f. Anfänger 5

Cloud Computing
Video, digital
Messeaufwand
Erlkönige 1
Erlkönige 2
Arbeit
Teamarbeit
Mitarbeiter
Kundendienst 1
Kundendienst 2
Kundendienst 3
Kundendienst 4
Berufswunsch Kfz
Kleider machen Leute
Lehrererfahrung
Ganztagsschule

Umrechnung
Prozent

Allgemein 1
Allgemein 2
Allgemein 3
Allgemein 4
Allgemein 5
Allgemein 6
Allgemein 7
Allgemein 8
Allgemein 9
Allgemein 10
Allgemein 11
Allgemein 12

Physik 1
Physik 2
Physik 3
Physik 4
Physik 5
Physik 6
Physik 7
Physik 8



  Autokauf 6 - Journalistensprache




Vorige Seite ...

Wenn in der Arztpraxis zur Autozeitschrift gegriffen wird, haben es die Autojournalisten schwer. Aufmerksamkeit erringen, das scheint nicht nur hierbei das Gebot der Stunde zu sein. Manche entwickeln sich dabei zu echten Literaten, eigentlich für die Beschäftigung mit Kfz-Technik unterfordert.

Nein, es ist offensichtlich längst viel zu banal, einen Sachverhalt so zu beschreiben, dass ihn jeder versteht. Die Beschreibung z.B. von Fahrverhalten muss gleichsam in eine andere Ebene gehoben werden. 'Ob der [Mercedes] CLS Kurven mag? Nun, er stößt sie zumindest nicht von einer seiner zahlreichen Lichtkanten?' Kann man es denn noch treffender formulieren?

Wie profan, würde man schreiben, dass der CLS gegenüber Kurven nicht abgeneigt sei. Wobei offen bleibt, ob ihm so viel Entscheidungsfreiheit überhaupt zukommt. Auch sind Bettkanten, auf die hier zweifellos angespielt wird, wohl weniger zahlreich, aber viel interessanter als Lichtkanten. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und was nicht passt, wird passend gemacht.

Manchmal wird es richtig ernst. Wenn jemand von 'geradezu erschütternder Perfektion' spricht, sind ihm/ihr offensichtlich die Pferde durchgegangen. Gerade zu Zeiten von so viel Kriegs- und Flüchtlingselend kommt einem der/die Verfasser/in vor, als sei das Ärgste, was ihn/ihr jemals passiert sei, dass der IC vor der Nase weggefahren ist.

Manche Journalisten surfen wohl eher zu viel bei Wikipedia. Da wird der Begriff 'Euphemismus' u.a. mit 'Beschönigung' übersetzt. Ist das denn ein ausreichender Grund, so zu formulieren: 'Wer mag, darf die Abstimmung gerne als sportlich euphemisieren, was durchaus zutrifft.' Gemeint ist hier natürlich 'bezeichnen', denn wenn es 'durchaus zutrifft', ist es kein Euphemismus mehr.

Ganz böse Ausrutscher enthalten bisweilen die Kurznachrichten. Da wird dann ein Kollege von der Tageszeitung (ohne Namensnennung) öffentlich angeprangert, weil er in einem zu Testzwecken geliehenen Rolls-Royce am Steuer eingenickt ist. Dass solch ein Verhalten unentschuldbar ist, geschenkt. Aber der sogenannte Fachjournalismus sollte sich durch Qualität hervortun und nicht durch Denunziation. 10/14

Nächste Seite ...


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis