Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Achsantrieb
Video Hinterachsantrieb
Video Frontantrieb (class.)
Video Vorderer Achsantrieb
Video Kegel- und Tellerrad
Video Hypoidantrieb 1
Video Hypoidantrieb 2
Video Ausgleichsgetriebe
Video Differenzialsperre 1
Video Differenzialsperre 2
Video Differenzialsperre 3
Video Selbstsperrend 1
Video Selbstsperrend 2
Video Frontantrieb (quer) 1
Video Frontantrieb (quer) 2
Video Frontantrieb (quer) 3
Video Frontantrieb (längs) 1
Video Frontantrieb (längs) 2
Video Frontm.-Heckantrieb 1
Video Frontm.-Heckantrieb 2
Video Frontm.-Heckantrieb 3
Video Heckm.-Heckantrieb
Video Mittelmotor
Video Transaxle
Video Außenplaneten
Video Smart-Antrieb (VA)
Video Smart-Antrieb (SA)
Video Lage des Triebwerks
Video Niederflurbus
Video Zugkraft-Diagramm
Video Allradantrieb
Video Allrad-Geschichte 1
Video Allrad-Geschichte 2
Video Allrad-Geschichte 3
Video Allrad-Geschichte 4
Video Allrad-Geschichte 5
Video Allrad-Geschichte 6
Video Allrad-Automatik
Video Allrad-Längsmotor 1
Video Allrad-Längsmotor 2
Video Allrad-Längsmotor 3
Video Allrad-Quermotor 1
Video Allrad-Quermotor 2
Video Allrad-Heckmotor
Video Allrad-Seilwinde
Video Ferrari FF
Video Bosch Hydro Drive
Video Ausgleichssperre
Video Viskokupplung
Video Torsen-Differenzial 1
Video Torsen-Differenzial 2
Video Elektr. Differenzialsperre
Video Verteilergetriebe 1
Video Verteilergetriebe 2
Video Verteilergetriebe 3
Video Verteilergetriebe 4
Video Gelenkwellen 1
Video Gelenkwellen 2
Video Gelenkwellen 3
Video Kardanwelle
Video Doppelkreuzgelenk
Video Gl.-Verschiebegelenk
Video Kreuzgelenk
Video Kreuzgelenk (Arbeiten)
Video Kugelgelenk
Video Trockengelenk 1
Video Trockengelenk 2
Video Antriebskette

Video Kraft
Video Drehmoment
Video Kolbenkraft

Video Achsantrieb 1
Video Achsantrieb 2
Video Achsantrieb 3
Video Achsantrieb 4
Video Achsantrieb 5
Video Achsantrieb 6
Video Achsantrieb 7
Video Achsantrieb 8
Video Achsantrieb 9
Video Achsantrieb 10
Video Achsantrieb 11
Video Achsantrieb 12
Video Achsantrieb 13
Video Achsantrieb 14
Video Achsantrieb 15



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Verteilergetriebe 2
    Distributor gearing 2




Verteilergetriebe ohne Mittendifferenzial


Hier ist das klassische Verteilergetriebe dargestellt. Vielleicht in etwas modernisierter Form, weil durch die Synchroneinrichtung die Gänge auch während der Fahrt eingelegt werden können. Dies ist auch deshalb besonders günstig, weil dieser Allradantrieb nur bei Bedarf eingeschaltet werden sollte, fehlt ihm doch das Mittendifferenzial, was eventuelle Verspannungen zwischen Vorder- und Hinterachse ausgleicht. Dieses Verteilergetriebe wird deshalb bisweilen auch 'formschlüssig' genannt.

Heck- und zusätzlicher Vorderradantrieb


Das Drehmoment kommt vom Motor oben links. Das linke, obere Rad dreht lose auf der Welle. Diese ist zweigeteilt in eine linke Antriebs- und eine rechte Abtriebswelle. Das rechte Rad ist fest mit der Abtriebswelle verbunden. Wird die obere Schaltmuffe nach rechts bewegt, sind die beiden Wellen fest miteinander verbunden. Der Motor treibt die Hinterachse an.
Das untere linke Rad ist fest mit der Welle zur Vorderachse verbunden, das rechte dreht lose auf dieser. Wird die untere Schaltmuffe nach rechts geschoben, ist es fest und lenkt damit das Motordrehmoment zusätzlich auf die Vorderachse. In dieser Stellung der beiden Schaltmuffen ist zwar Allradantrieb wirksam, er ist aber nicht zusätzlich untersetzt.

Eine zusätzliche Untersetzung für den echten Geländewagen


Für das Gelände muss dann die obere Schaltmuffe ganz nach links verschoben werden. Die untere bleibt in ihrer Stellung. Damit wird der obere, direkte Durchtrieb aufgehoben und eine Umlenkung zur unteren Welle mit einer bestimmten Untersetzung erreicht. Diese wirkt auf die Vorderachse direkt und über die rechte 1:1-Übersetzung auch auf die Hinterachse.
Rein theoretisch könnte man die untere Schaltmuffe jetzt noch in Mittelstellung bringen. Aber eine Geländeuntersetzung nur auf die Vorderachse macht wenig Sinn. Da sie aber zumindest keine Gefahr für den Antrieb darstellt, kann man die beiden Schaltmuffen ohne Probleme mit jeweils einem kurzen Schaltknüppel verbinden. 05/15




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung