Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Selbstsperrender Ausgleich 2




Wir schauen hier mitten in den Achsantrieb hinein, genauer gesagt in das Ausgleichsgetriebe. Dies wird an den je zwei Achswellen- und Ausgleichskegelrädern deutlich, von denen nur je eins zu sehen ist. Rechts daneben ist die Lamellenkupplung angeordnet, die bei einem durchdrehenden Rad durch Verbinden der rechten Achswelle mit dem Korb für eine Sperrung des Ausgleichs sorgt.
Ganz rechts ist das eigentlich Besondere an diesem Sperrdifferenzial eingebaut. Denn auf die Lamellenkupplung wird durch eine Scherpumpe immer dann ein Druck ausgeübt, wenn sich ein größerer Drehzahlunterschied zwischen den beiden Antriebsrädern anbahnt. Man spricht auch von einem 'Differenzdrehzahl fühlenden' Sperrdifferenzial.


Lösung

Impressum